Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Ab Sonntag, 9. Juli 2017, Betriebsbeginn wird die Haltestelle Locht dauerhaft ersatzlos aufgehoben.

Bitte benutzen Sie die Haltestelle Crombacher Straat.
Aufgrund einer Veranstaltung fallen einzelne Züge der Linie RB 20 am Sonntag, 2. Juli 2017 zwischen Alsdorf-Poststraße und Stolberg (Rheinl) Hbf und in der Gegenrichtung aus. Als Ersatz verkehren zwischen Alsdorf-Annapark und Stolberg Hbf Busse. Die Details hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten Fahrplan.

PDF downloaden

Am Sonntag, 2. Juli 2017, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kommt es aufgrund der Tour de France zu Sperrungen in Aachen, Alsdorf und Würselen.

Informationen über die aufgehobenen Haltestellen erhalten sie auf der hier verlinkten Seite der ASEAG.

weitere Meldungen
27.05.2008

Fahrplanwechsel am 1. Juni - Mehr XXL-Busse und JARA-Express

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am 1. Juni findet in der Region Aachen der Fahrplanwechsel statt. Es gibt einige Änderungen im Busnetz. Die wichtigsten haben wir für Sie zusammengestellt.

Das aktualisierte Fahrplanbuch Region Aachen enthält alle neuen Busfahrpläne sowie einen Liniennetzplan und ist für 2,80 Euro im ASEAG KundenCenter (Bushof Aachen) sowie in allen AVV-Vorverkaufsstellen in Stadt und Kreis Aachen erhältlich.

Die Fahrpläne für die Regionen Düren und Heinsberg sowie des Schienenverkehrs bleiben weiterhin bis Dezember gültig.

Jetzt wird's lang - Die XXL-Busse kommen

Seit September 2005 sind zwei der fast genau 25 m langen Doppelgelenkbusse - von den Aachenern liebevoll »Öcher Long Wajong« genannt - in der Kaiserstadt unterwegs. Die Fahrzeuge haben sich seitdem im Aachener Linienverkehr bewährt, weshalb die ASEAG sechs weitere dieser stattlichen Riesen geordert hat. Ab Juni werden die neuen Doppelgelenkbusse auf den Linien 5 und 45 eingesetzt, so dass dann insgesamt acht 'Long Wajongs' dort verkehren. Der 25-Meter-Bus kann über 180 Personen gleichzeitig befördern. Mit dem Einsatz der XXL-Busse und dem höheren Platzangebot wird der Fahrplan angepasst.

  • Der 10-Minutentakt der Linien 5, 45 und 75 zwischen Driescher Hof und der Innenstadt wird auf einen 15-Minutentakt der Linien 5 und 45 umgestellt. Die Linie 75 entfällt und wird auf der Hörn durch die Buslinien 12 und 22 ersetzt (mehr dazu weiter unten).
  • Die Linie 5 fährt ab Uniklinik weiterhin über Kronenberg bis Brand Schulzentrum, die Wendefahrten über die Glatzer Straße entfallen.
  • Die Linie 45 fährt ab Uniklinik über Kullen und die Vaalser Straße/Jakobstraße in die Innenstadt und über den Driescher Hof bis zur Haltestelle Brand.
  • Bedingt durch den neuen Takt auf den Linien 5 und 45 wird auch der Grundtakt der 5er-Linien auf der Trierer Straße zwischen Brand und der Innenstadt verändert, um ab der Haltestelle Trierer Platz in Richtung Stadtzentrum weiterhin für den Fahrgast einen attraktiven 7,5-Minutentakt anzubieten. Im Berufsverkehr verdichten zusätzliche Zwischenfahrten das Angebot auf dieser Achse.

JARA-Express - Nicht nur für Forscher

Der neue JARA-Express verknüpft als Ergänzung zur Linie SB 11 ab Juni die RWTH Aachen direkt mit dem Forschungszentrum Jülich.

Die schnelle Direktverbindung zwischen den RWTH-Standorten Innenstadt, Hörn, Melaten und dem Forschungszentrum verbindet die Partner der »Jülich-Aachen Research Alliance« (JARA) besser miteinander. JARA ist der Forschungsverbund zwischen der RWTH und dem Forschungszentrum Jülich. Gemeinsam verfügen beide Institutionen über 11.000 Mitarbeiter.

Der JARA-Express verkehrt ab Aachen Audimax um 9:06 Uhr und 13:06 Uhr bis zum Forschungszentrum und von der Haltestelle FZJ Feuerwehr um 10:05 Uhr und 14:05 Uhr zurück bis Aachen. In Aachen werden die Haltestellen Westbahnhof, Physikzentrum und Uniklinik angefahren, auf dem Gelände des Forschungszentrums werden alle Haltestellen bedient.

Weitere Änderungen

Änderungen in Aachen

  • Die Linie 4 fährt künftig in beiden Richtungen über Driescher Gässchen und Eilfschornsteinstraße. Als Ersatz für die nicht mehr bediente Haltestelle Pontstraße (Markt) und zur besseren Anbindung der Hochschulinstitute wird die neue Haltestelle Kármán-Auditorium auf der Eilfschornsteinstraße eingerichtet.
  • Die Hörn wird künftig nicht mehr mit den Linien 15, 65 und 75, sondern neu mit den ab Elisenbrunnen verlängerten Linien 12 und 22 wie bisher im 15-Minutentakt angebunden.
  • Die Linie 15 übernimmt die Einzelfahrten zur Welkenrather Straße. Tagsüber enden einzelne Fahrten der Linien 15 und 65 in Brand und werden dort mit der Linie 34 verknüpft. Alle Fahrten werden einheitlich über die Erberichshofstraße geführt. Die Fahrten über die Nordstraße mit den Haltestellen Brander Heide und Brahmsstraße entfallen, werden aber weiterhin von S-Wagen bedient.
  • Alle Fahrten der Linie 25 werden in Vaals bis zur Endhaltestelle Heuvel verlängert, die Haltestelle Bloemendal bedient die Linie 25 nicht mehr. Die Linie 33 verkehrt nur noch bis Bloemendal, einzelne Fahrten bis Vaals Flats. Die Haltestelle St. Jozefkerk in Richtung Aachen wird dann von der Linie 33 nicht mehr bedient.
  • Der baustellenbedingte Tausch der Linien 7 und 77 zwischen Laurensberg/Richterich und der Innenstadt hat sich bewährt und wird beibehalten. Die Fahrten der Linie 7 nach Laurensberg Rahe werden ab Bushof mit der Linie 24 nach Kelmis verknüpft und erhalten einheitlich die Liniennummer 24.

Änderungen im Aachener Nordkreis

  • Zwischen Aachen, Würselen, Alsdorf und Baesweiler werden am Nachmittag im Berufsverkehr ab Aachen Bushof um 16:14 Uhr und 17:14 Uhr zwei zusätzliche Fahrten als Linie 151 eingeführt. Diese Schnellbusfahrten bedienen nur ausgewählte Haltestellen.

Änderungen in Eschweiler

  • In Eschweiler verbessert sich das Angebot im Industriegebiet IGP durch drei zusätzliche Fahrten der Linie 28 am Nachmittag um 14:23, 16:07 (bisher 16:21 Uhr), 16:37 und 17:07 Uhr ab der Haltestelle Carl-Zeiss-Straße in Richtung Bushof.

Änderungen in Monschau und Roetgen

  • Die Fahrt der Linie 166 montags bis freitags um 5:55 Uhr ab Monschau wird über Roetgen nach Walheim verlängert und erhält dort Anschluss an die Linie 68 nach Aachen.

Zurück