Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
12.08.2009

Erstes Spiel auf dem neuen Tivoli: Bus und Bahn bringen Sie hin!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Montag, 17. August ist es soweit: das langersehnte erste Spiel auf dem ausverkauften neuen Tivoli findet gegen den FC St. Pauli statt. Bequem anreisen können Sie mit Bus und Bahn im AVV, die Eintrittskarten sind zugleich Ticket für Bus und Bahn. Die ASEAG sorgt mit zahlreichen Sonderverkehren für eine reibungslose Anreise, zudem gibt es erstmals einen Tivoli-Eifelexpress.

Auch in der Saison 2009/2010 bietet die ASEAG wieder zahlreiche Sonderverkehre zusätzlich zum regulären Linienverkehr an. Der neue Tivoli in Aachen ist über die Haltestelle »Sportpark Soers« mit den Sonderverkehren erreichbar, für die Buslinien 51 und 151 heißt die Haltestelle »Eissporthalle« mit dem Zusatz »Sportpark Soers«. Die Haltestellen »Eissporthalle« und »Sportpark Soers« finden Sie an der Krefelder Straße und der Albert-Servais-Allee direkt am neuen Tivoli.

Die Anstoßzeiten der Spiele in der neuen Saison sind freitags um 18.00 Uhr bzw. 20.15 Uhr, samstags um 13.00 Uhr, sonntags um 13.30 Uhr und montags um 20.15 Uhr. Die ASEAG passt das Angebot kurzfristig der Nachfrage an.

Bequeme An- und Abreise

Der City-Shuttle (C-Shuttle) verkehrt an Spieltagen ca. 2 Stunden vor Spielbeginn zwischen Aachen Hauptbahnhof (Haltestelle 2) über Aachen Bushof (Haltestelle 4) bis zur Haltestelle »Sportpark Soers«. Zudem verstärkt die ASEAG bei der Hinfahrt ihr Linienverkehrsangebot auf den Linien 1, 51, 52 und 57. 

Auch für die Rückfahrt stehen nach dem Spiel zahlreiche Busse - die die Fans in alle Himmelsrichtungen bringen - vor dem Stadion bereit. Alle Informationen dazu sowie zu den Abfahrtshaltestellen der verschiedenen Buslinien am Vorplatz des neuen Tivolis finden Sie hier.

Neuer Tivoli-Eifelexpress

Erstmalig ab der neuen Spielzeit 2009/2010 wird für die Fans aus der Eifel ein neuer Fanbus zwischen Monschau, Simmerath und Roetgen und dem neuen Tivoli eingesetzt. Bei allen Heimspielen der Alemannia wird von der RVE dann jeweils ein Bus aus Monschau und einer aus Simmerath über Roetgen bis nach Aachen zum neuen Tivoli verkehren. Die Rückfahrt erfolgt direkt ab der Haltestelle »Sportpark Soers« (H. 9) an der Albert-Servais-Allee. Alle Infos, Fahrpläne etc. dazu auf: www.tivolieifelbus.de

Eintrittskarten als Fahrausweis

Alle Eintrittskarten (Tages- und Dauerkarten) für die Heimspiele von Alemannia Aachen am Tivoli gelten als AVV-Tickets. Die Eintrittskarten berechtigen am jeweiligen Spieltag zur An- und Abreise (jeweils bis Betriebsschluss mit allen AVV-Verkehrsmitteln - egal ob Bus oder Bahn - im AVV-Gesamtnetz. Auch auf den ausländischen Abschnitten der grenzüberschreitenden Linien 14, 24, 44 und der euregiobahn besitzen die Tickets Gültigkeit.

Zurück