23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
18.12.2017

Elektrobus bei der DKB im Test

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der Sileo während des Tests auf dem Dürener Kaiserplatz
Der Sileo im Testbetrieb auf dem Dürener Kaiserplatz. © Jürgen Müller

Die Dürener Kreisbahn erprobt zurzeit einen Elektrobus im Alltagseinsatz. Dafür hat die Firma Sileo ein 18-Meter-Fahrzeug für eine Woche zur Verfügung gestellt.

Das Fahrzeug ist mit einer 300 kWh Lithium-Eisenphosphat Antriebsbatterie ausgestattet, die eine Spannung von 450 bis 560 V aufweist. Die Ladezeit beträgt, abhängig von der genutzten Ladeinfrastruktur, zwischen 4 und 10 Stunden. Der Hersteller verspricht eine Reichweite von mehr als 300 km.

Die Beschaffung der ersten Elektrobusse wird bereits für das Jahr 2018 angestrebt. Zuvor bedarf es der Durchführung eines europaweiten Vergabeverfahrens.

Zurück