Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
03.08.2007
· Tickets

Die Schlarafffahrkarte - 3 Monate Bus und Bahn zum ABO-Preis testen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Bis einschließlich 15. November haben alle, die den Umstieg auf den ÖPNV im AVV-Verbundgebiet (Stadt und Kreis Aachen, Kreise Düren und Heinsberg) testen wollen, die Gelegenheit, das komplette Bus- und Bahn-Netz im gewählten Bereich unverbindlich zum günstigen ABO-Preis für drei Monate auszuprobieren.

Das bedeutet: Einfach einsteigen und kutschieren lassen, egal ob Bus oder Bahn, Schnell- oder Stadtbus, morgens, mittags oder abends, unter der Woche oder am Wochenende. Die »Schlarafffahrkarte« bietet Mobilität zum Festpreis und damit praktisch eine ÖPNV-Flatrate für die Region.

Die »Schlarafffahrkarte« ist für zwei verschiedene Tickets erhältlich: als Monats-ABO für Erwachsene und als Aktiv-ABO für alle ab 60.

Monats-ABO

Das Monats-ABO für Erwachsene ist für Vielfahrer wie z. B. Pendler, die täglich zu ihrer Arbeitsstelle fahren, gedacht. Dieses Ticketangebot, das rund um die Uhr im gewählten Bereich gilt, ist zudem übertragbar und berechtigt ab 19:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig zur Mitnahme eines weiteren Erwachsenen und von 3 Kindern unter 15 Jahren.

Selbst wenn der Weg zur Arbeitsstelle nur wenige Kilometer weit ist, erzielen Kunden mit dem Monats-ABO bereits einen erheblichen Preisvorteil gegenüber der PKW-Nutzung.

Beispiel:

Ein Monats-ABO für Fahrten zwischen Herzogenrath und Aachen (Preisstufe 2) kostet 54,17 Euro im Monat. Laut ADAC betragen die laufenden Kosten* für einen PKW der unteren Mittelklasse 14,32 Cent pro Kilometer. Bei 18,33 durchschnittlichen Arbeitstagen/Monat und 15 Km Entfernung zur Arbeitsstelle ergibt sich für den PKW ein Betrag von 78,75 Euro pro Monat - nur auf den Weg zur Arbeit bezogen und ohne die Einrechnung von Kfz-Steuer, Versicherung, Garagen- bzw. Parkgebühren und Wertverlust. Kommen weitere Fahrten - beispielsweise zum Einkauf oder in der Freizeit - hinzu, sparen ÖPNV-Nutzer mit einem Monats-ABO noch wesentlich mehr. Für PKWs höherer Fahrzeugklassen mit höheren Kilometerkosten sowie bei steigenden Entfernungen erhöht sich der Preisvorteil noch weiter.

* Kosten für einen PKW der unteren Mittelklasse wie den VW Golf 1.6 Trendline, 75 kW, Fahrleistung 15.000 km/Jahr laut ADAC-Tabelle inklusive Betriebskosten und Werkstattkosten. Nicht enthalten sind Fixkosten (Kfz-Steuer, Versicherung, Kosten einer Garage), Parkgebühren am Arbeitsort und der jährliche Wertverlust (ADAC-Tabelle, Stand Oktober 2006)

Aktiv-ABO

Das Aktiv-ABO ist das Angebot für alle ab 60 Jahren. Diese persönliche Monatskarte gilt in allen Bussen und Bahnen im gesamten AVV-Netz zwischen Wegberg und Monschau, Aachen und Merzenich - montags bis freitags ab 9:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sogar den ganzen Tag, zum Preis von 36,50 Euro im Monat.

»Frühbucher« profitieren zusätzlich

Neben den genannten Preisvorteilen bietet die »Schlarafffahrkarte« noch ein besonderes Bonbon: Der Kunde zahlt erst ab dem gewünschten Starttermin, kann nach Erhalt des Tickets aber bereits ab dem 15. des Vormonats bis Monatsende kostenlos mit Bus und Bahn im gewählten Geltungsbereich fahren.

Downloads

Zurück