18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat
14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.



12.10.2019 - 21.10.2019 02:00

Linie RE 18:

Von Samstag, 12. Oktober 2019 bis Montag, 21. Oktober 2019, 2:00 Uhr fallen aufgrund von Bauarbeiten alle Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Maastricht (NL) aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan: Pendelbus
Baustellenfahrplan: Schnellbus
Baustellenfahrplan: "Stopbus"

weitere Meldungen
25.07.2017

Bequem zur Annakirmes!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Annakirmes bei Nacht
Bus und Bahn bringen Sie bequem und sicher zum größten Volksfest an der Rur. © www.annakirmes.de

Am Samstag, 29. Juli, geht es in Düren wieder rund: die Tore der Annakirmes öffnen sich. Ganz bequem geht es mit Bus und Bahn auf die Kirmes. Auch zu später Stunde sind Busse und Züge im Einsatz.

Bis zum 6. August befindet sich die bei den Besuchern liebevoll genannte „Anna“ in Action. Hoch- und Überkopffahrten, Nostalgie und Gaumenfreuden, all dies erwartet die Besucher des beliebten Volksfestes. Allen „Feierwilligen“ bieten die DKB und die Rurtalbahn einen umfangreichen Zusatzverkehr für die Hin- und Rückfahrt – auch zu später Stunde – an.

Die Linien 202 und 213 (montags bis freitags ab 19 Uhr, samstags und sonntags ab 16 Uhr) jeweils mit Halt an der „Aachener Straße/AOK“ sowie die Linien 211 und 221 mit Halt an der Haltestelle „Rütger-von-Scheven-Straße“ bringen die Besucher sicher und bequem zum Volksfest an der Rur.

Mit der Rurtalbahn erreichen Sie den Annakirmesplatz direkt über den gleichnamigen Haltepunkt. Vom Dürener Bahnhof fahren ab Gleis 4a die Züge der Rurtalbahn in nur drei Minuten Fahrzeit bis zum Haltepunkt Annakirmesplatz. Von dort geht es fußläufig in zwei Minuten bis zum Kirmesplatz.

Späte Rückfahrtmöglichkeiten

Eine sichere Heimfahrt wird durch die Nachtbusse der DKB gewährleistet, deren Fahrzeiten an die Öffnungszeiten der Annakirmes gekoppelt sind.

Sonntag auf Montag
23:15 Uhr
0:45 Uhr (am letzten Sonntag keine Nachtbusse)

Montag auf Dienstag
Dienstag auf Mittwoch
Mittwoch auf Donnerstag
Donnerstag auf Freitag
23:15 Uhr, 0:45 Uhr, 2:15 Uhr

Freitag auf Samstag
Samstag auf Sonntag

An allen Tagen fahren die Nachtbusse ab Haltestelle „Annakirmesplatz/Aachener Straße“. Die Haltestellen „Bahnhof/ZOB“ und „Kaiserplatz“ werden von den Nachtbussen während dieser Zeit nicht angefahren. Einen unmittelbaren Anschluss an die Nachtbusse gibt es über den Pendelverkehr der Schausteller.

Die Nachtbusse bedienen während der Annakirmes nur das jeweils vorgegebene Kerngebiet. Erweiterungen auf weitere Städte und Gemeinden im Kreisgebiet finden, aufgrund der dadurch verursachten längeren Fahrzeiten und der geringen Nachfrage, nicht statt.

Sonderfahrten der Rurtalbahn

Die Rurtalbahn bietet wieder passend zu den Öffnungszeiten der Annakirmes Sonderfahrten an.

Täglich um:

  • 23:23 Uhr und 0:23 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz in Richtung Heimbach,
  • um 22:54 Uhr und 23:54 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz (23:15 Uhr bzw. 0:17 Uhr ab Düren Bahnhof Gleis 23) in Richtung Linnich an

sowie von Donnerstag auf Freitag, Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag zusätzlich um

  • 1:23 Uhr und 2:23 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz in Richtung Heimbach sowie
  • um 0:54 Uhr und 1:54 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz (1:21 Uhr bzw. 2:23 Uhr ab Düren Bahnhof Gleis 23) in Richtung Linnich an.

Während der Annakirmeszeit gilt auch für den Zusatzverkehr der AVV-Tarif (zuzüglich 1,50 Euro Nachtzuschlag in den DKB-Nachtbussen). Zur Vermeidung langer Wartezeiten sind Fahrausweise am selben Tag im Vorverkauf beim DKB-Servicepersonal – vorzufinden im Haltestellenbereich – erhältlich. Zudem befinden sich Automaten in den Fahrzeugen der Rurtalbahn.

Weitere Informationen wie Öffnungszeiten, Infos zu Attraktionen und Aktionen sowie Bildergalerien zur Annakirmes finden Sie unter www.annakirmes.de.

Zurück