23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
11.06.2013
· AVV

Aufsichtsrat bestellt neuen AVV-Geschäftsführer

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der Aufsichtsrat der Aachener Verkehrsverbund GmbH sowie die Gesellschafterversammlung haben am heutigen Tag Herrn Hans-Peter Geulen zum 01.01.2014 einstimmig zum neuen Geschäftsführer der AVV GmbH bestellt. Herr Geulen wird Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Hans Joachim Sistenich, der zum 31.12.2013 nach 17 Jahren aus dem Amt scheidet.

Seit mehr als 12 Jahren ist Hans-Peter Geulen bei der Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) beschäftigt, zunächst als Leiter Verkehrswirtschaft, seit 2002 als Center-Leiter Vertrieb und Verkehrswirtschaft, welchem auch der Bereich Marketing angehört.  Durch seine langjährige Tätigkeit in der ÖPNV-Branche und als Leiter eines der größten Geschäftsbereiche der ASEAG bringt Hans-Peter Geulen sehr gute Voraussetzungen für die zukünftige Tätigkeit mit.

Hans Joachim Sistenich gratuliert seinem Nachfolger und freut sich über die einmütige Entscheidung der AVV-Gremien. »Ich bin sicher, dass Hans-Peter Geulen die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Verbund und Verkehrsunternehmen, Aufgabenträgern und der Politik fortsetzen wird.«

Hans Joachim Sistenich wird nach seinem Ausscheiden dem Aachener Verkehrsverbund für spezifische Aufgaben noch einige Zeit zur Verfügung stehen.

Zurück