Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
22.11.2006

ASEAG testet neuen Großraumbus: »CapaCity« ab Montag im Linienverkehr

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Die ASEAG plant im nächsten Jahr die Anschaffung sechs weiterer Großraumgelenkbusse. Deshalb testet das Aachener Unternehmen in der kommenden Woche im Vergleich zum bekannten Doppelgelenkbus »Öcher Long Wajong« ein neues Großraumfahrzeug von Mercedes Benz: den »CapaCity«.

Der »CapaCity« wird von Montag, den 27. November, bis Freitag, den 1. Dezember 2006, unter Alltagsbedingungen auf den Linien 5 und 45 zum Einsatz kommen.

Er misst 2,55 Meter in der Breite und 19,54 Meter in der Länge. Damit ist er etwa zwei Meter länger als ein Standardgelenkbus, aber rund fünf Meter kürzer als die in Aachen seit gut einem Jahr im Linienverkehr eingesetzten Doppelgelenkbusse der Firma van Hool. Das Fahrzeug von Mercedes Benz verfügt nur über ein Gelenk und ist nach Herstellerangaben für rund 190 Personen zugelassen.

Die ASEAG macht seit September 2005 gute Erfahrungen mit dem Einsatz zweier Doppelgelenkbusse von van Hool auf den Linien 5 und 45. Der mehrtägige Praxistest des »CapaCity« soll zeigen, ob es auch mögliche Alternativen zum »Öcher Long Wajong« gibt.

Zurück