23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
25.09.2017
· Tickets

Alte School&Fun-Tickets bleiben bis zum 31. Oktober gültig

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Schüler im Bus

Die Gültigkeit der School&Fun-Tickets des Schuljahres 2016/2017 wird letztmalig bis zum 31. Oktober 2017 verlängert. Darauf haben sich die ASEAG, AVV und die Stadt Aachen verständigt. 

Inzwischen konnten zwar die anfänglichen technischen Probleme seitens der ASEAG behoben werden, es gehen jedoch immer noch Anträge bei der ASEAG ein. Diese werden so schnell wie möglich bearbeitet, trotzdem benötigt man einige Tage für die Kartenproduktion und den Versand.

Schülerinnen und Schüler, die bisher noch kein School&Fun-Ticket hatten bzw. ihr altes Ticket nicht mehr haben, werden weiterhin gebeten, beim Fahrpersonal ein kostenloses School&Fun-Ersatzticket ausstellen zu lassen, sofern sie das noch nicht getan haben. Wer mit dem Zug fährt, gibt sich bei einer Kontrolle bitte durch Schülerausweis oder mündlich als Schüler zu erkennen. Alle Schülerinnen und Schüler können Busse und Bahnen also wie gewohnt benutzen.

Fragen zum School&Fun-Ticket nimmt die ASEAG unter schoolandfun@aseag.de entgegen.

Zurück