23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
28.11.2006
· Service

Alles an einem - Die neuen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Seit September halten Sie auch im Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes Einzug: die neuen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn. Sie werden bis Ende Februar 2007 an allen Bahnhöfen und Haltepunkten der DB im AVV aufgestellt.

Die neuen Automaten ersetzen die bisherigen Ticketautomaten des Nah- und Fernverkehrs. So erhalten Sie zukünftig das komplette Ticketangebot an einem Automaten: AVV-Tickets, NRW-Tickets und Fahrkarten für den DB-Fernverkehr. Bezahlen können Sie an den Automaten mit Bargeld (Münzen und Banknoten) und EC-Karte (NRW- und Fernverkehrsfahrkarten auch mit Kreditkarte).

Die Bedienung erfolgt ausschließlich über Berührung des Bildschirms (Touchscreen). Der Automat führt Sie Schritt für Schritt zum richtigen Ticket. Durch die klare Menüführung wird der Kauf einer Fahrkarte zügig abgeschlossen. Neben Deutsch steht Ihnen das Menü in sechs weiteren Sprachen zur Verfügung.

Zusätzlich bieten Ihnen die neuen Automaten die Möglichkeit, umfangreiche Informationen abzurufen. Neben Tarifinformationen stellt vor allem die integrierte Fahrplanauskunft für den Schienennah- und Fernverkehr eine praktische Hilfe dar.

So kaufen Sie Ihr Ticket

Hier können Sie eine kurze Beschreibung im PDF-Format herunterladen.

Downloads

Zurück