23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
09.06.2015

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 14. Juni

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ein Bus auf dem Campus-Boulevard
Im neuen Fahrplanbuch für die Region Aachen finden Sie alle aktuellen Bus- und Bahnfahrpläne. © Sascha Wassen

Zum Fahrplanwechsel am 14. Juni werden einige Änderungen im Busnetz in der StädteRegion Aachen umgesetzt. Die wichtigsten Änderungen haben wir für Sie zusammengestellt.

Das neue Fahrplanbuch Region Aachen enthält alle neuen Bus- und die aktuellen Bahnfahrpläne. Es ist ab Donnerstag, 11. Juni, in den Kunden-Centern und allen AVV-Vorverkaufsstellen in der StädteRegion Aachen zum Preis von 3 Euro erhältlich. Auf den Umschlaginnenseiten des Fahrplanbuchs finden Sie auch ausführlich alle Änderungen.

Die Busfahrpläne für die Regionen Düren und Heinsberg  bleiben weiterhin bis zum Fahrplanwechsel im Dezember gültig.

Änderung im Busnetz der Region Aachen

  • Jede zweite Fahrt der Linien 3A und 3B wird samstags zwischen ca. 10:30 und ca. 17 Uhr über Ponttor hinaus über den Seffenter Weg und Haltestelle Kastanienweg bis Uniklinik verlängert.
  • Die Linie 11 fährt im Normalverkehr nicht mehr über die Rathenauallee. Die Haltestelle Rathenauallee wird stattdessen von der Linie 21 bedient bzw. zu Blockverkehrszeiten wie bisher von beiden Linien 11 und 21.
  • Die Linien 12, 22 und 23 fahren im Campusgebiet neu über den Campus-Boulevard und nicht mehr über die Steinbachstraße bis zur Endhaltestelle „Campus Melaten“. Auf dem Campus-Boulevard werden zwei neue Haltestellen „Maria-Lipp-Straße“ und „Wilfried-König-Straße“ bedient. Die Haltestelle „Steinbachstraße“ wird aufgehoben.
  • Die Linien 12 und 22 bedienen mit zusätzlichen Fahrten die Haltestelle „Breitbenden“ in Eilendorf.
  • Auf der Linie 21 wird samstags eine zusätzliche Fahrt um 23.53 Uhr ab Holthausen in Richtung Herzogenrath zur besseren Anbindung der „Rockfabrik“ angeboten.
  • Die Fahrt der Linie 23 täglich um 21 Uhr ab Aachen Bushof wird über Hüls Schulzentrum hinaus bis Hüls Friedhof verlängert.
  • Die Linie 25 endet in Vaals grundsätzlich an der Busstation. Der Abschnitt nach Heuvel wird mit Fahrten der Linie 33 bedient. In Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird zusätzlich eine Fahrt um 1:08 Uhr ab Brand bis Elisenbrunnen angeboten.
  • Die Linie 28 übernimmt mit Zurücknahme der Linie N13 die Fahrt um 0:30 Uhr ab Eschweiler Bushof über Königsbenden nach Hücheln.
  • Auf der Linie 30 werden zur Verbesserung der Umsteigemöglichkeiten von der Linie 51/151 in Richtung Hochschulgebiet zusätzliche Fahrten um 8.10 Uhr ab Polizeipräsidium bis Uniklinik sowie um 15:58 Uhr und um 17:58 Uhr in Gegenrichtung angeboten.
  • Auf der Linie 33 werden bisher an Vaals Bloemendal endende Fahrten bis nach Vaals Heuvel verlängert.
  • Die Linie 51 erhält im Blockverkehr samstags bis 20 Uhr sowie sonn- und feiertags zwischen 12 und 20 Uhr geänderte Abfahrtszeiten.
  • Das Fahrtenangebot der Linie 80 wird durch eine zusätzliche Fahrt um 17:55 Uhr ab Uniklinik erweitert.
  • Der Blaustein-See-Shuttle fährt in den Sommerferien wieder als Linie EW5 an allen Samstagen und Sonntagen.

Änderungen im Nachtexpressnetz in Aachen

  • Die Nachtexpresslinien erhalten zur Verbesserung der Umsteigemöglichkeiten von den Nachtzügen aus Richtung Köln neue Systemabfahrtszeiten ab Aachen Bushof bzw. Elisenbrunnen um 1:30, 2:30 und um 3:30 Uhr.
  • Die Linie N2 in Richtung Richterich fährt nicht mehr über Westbahnhof, sondern ab Ponttor direkt über die Roermonder Straße bis zur neuen Endhaltestelle Gracht Kerk. Die Stichfahrt nach Beitel/Sourethweg entfällt. Um 3:30 Uhr wird eine zusätzliche Fahrt bis Richterich Schönauer Friede angeboten.
  • Die Schleife der Linie N3 über Hauptbahnhof entfällt. Die Linie N3 beginnt und endet am Elisenbrunnen.
  • Der Linie N4 in Richtung Vaals fährt neu ab Bushof über Elisenbrunnen, Karlsgraben und Templergraben zum Ponttor und ab dort weiter wie bisher über die Hörn in Richtung Vaals.
  • Der Linie N5 fährt stadteinwärts ab Schlossstraße neu über die Lothringer- und Wilhelmstraße zum Hauptbahnhof und weiter zum Elisenbrunnen und nicht mehr über die Theaterstraße zum Elisenbrunnen.
  • Zusätzliche Fahrten um 3:30 Uhr erhalten die Linie N7 ab Bushof in Richtung Kelmis sowie die Linie N8 ab Elisenbrunnen über Eilendorf bis Stolberg Atsch.
  • Das ASEAG-Sammel-Auto (ASA) wird im Zusammenhang mit den Änderungen im Nachtexpressliniennetz ebenfalls angepasst und künftig um 0:15 Uhr sowie halbstündlich zwischen 1:15 Uhr und 4:15 Uhr von den Haltestellen im Stadtzentrum angeboten.

Schulbusfahrten

Die bisher mit „S“ bezeichneten Verstärkungsfahrten im Linienverkehr der ASEAG zu den Schulstandorten werden neu mit „V“ gekennzeichnet. Das „V“ wird sowohl in der Fahrzielangabe an den Bussen als auch als Linienangabe im Fahrplan verwendet. Die für zusätzliche Samstagsfahrten verwendete Fußnote „V“ wird im Fahrplan durch die neue Fußnote „Z“ für Zusatzfahrten ersetzt.

Haltestellenumbenennugen

Umbenannt werden die Haltestellen „Arbeitsagentur/Bendplatz“ in „Bendplatz“, „Orsbach Anfang“ in „Düserhofstraße“ sowie „Jülich Rurbrücke“ in „Jülich Brückenkopfpark“.

Alle Linienfahrpläne als Download

Hier finden Sie die neuen Fahrpläne der einzelnen Buslinien im PDF-Format zum Herunterladen. Sollten Sie eine Verbindung vor dem Fahrplanwechsel am 15. Juni suchen, so steht Ihnen selbstverständlich unsere Fahrplanauskunft zur Verfügung.

Zurück