Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
08.12.2014

Änderungen zum Fahrplanwechsel

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ein Bus der Linie 205 am Kaiserplatz in Düren
Die Linie 205 wird am 14. Dezember um Fahrten zur Glashütte in Düren ergänzt.

Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember werden Änderungen in den Busnetzen der Regionen Düren und Heinsberg sowie im Schienenverkehr umgesetzt. Wir haben die wichtigsten Änderungen übersichtlich zusammengestellt.

Die neuen Fahrplanbücher für die Regionen Düren bzw. Heinsberg enthalten alle neuen Bus-, die Bahnfahrpläne sowie einen Liniennetzplan. Sie sind in den Kunden-Centern und allen AVV-Vorverkaufsstellen in den Kreisen Düren bzw. Heinsberg erhältlich. Auf den Umschlaginnenseiten der Fahrplanbücher finden Sie auch alle wesentlichen Änderungen für die jeweilige Region in einer Übersicht. Die Busfahrpläne für die Region Aachen bleiben bis zum Fahrplanwechsel im Sommer 2015 gültig.

In den KundenCentern sowie Reisezentren der DB erhalten Sie ab Ende der Woche auch die neuen Minifahrpläne für die Bahnstrecken Aachen - Köln, Aachen - Heinsberg/Düsseldorf, die euregiobahn sowie die Rurtalbahn.

Änderung im Schienenverkehr

  • Die bisherige RB 39 von Mönchengladbach nach Wegberg verkehrt künftig als RB 34.
  • Die belgische Bahn SNCB verdichtet das Angebot des euregioAIXpress (Linie RE 29) von einer 2-stündlichen Bedienung auf einen Stundentakt. Parallel zur Taktverdichtung ändert sich der Linienweg. Zukünftig wird der RE 29 Aachen direkt mit Spa verbinden. Lüttich ist mit einem bahnsteiggleichen Umstieg in Welkenraedt in gleicher Fahrzeit wie bisher erreichbar.

Änderungen im Busnetz der Region Heinsberg

  • Die Linien EK1, EK2 und EK3 beginnen und enden fast immer am Bahnhof in Erkelenz. Einzelne Fahrten werden bis „ZOB“ oder „Pestalozzischule“ verlängert. Außerdem erhält die Linie EK3 einen neuen Linienweg direkt von Holzweiler nach Keyenberg. Immerath und Borschemich werden nur noch zu den Schulzeiten bedient.
  • Der ErkaBus (EK4) ist eine neue Linie im Stadtgebiet von Erkelenz. Sie übernimmt Fahrten von und nach Mennekrath der Linie EK2. Außerdem werden in einem weiteren Flügel der Süden und Südosten der Stadt Erkelenz besser erschlossen. So wird das Neubaugebiet „Oerather Mühlenfeld“ erschlossen. Zudem wird der ErkaBus als einzige Linie das „Kölner Tor“ bedienen, alle anderen Linien (EK1, EK2, EK3, 401, 405, 406, 408, 412 und 418) halten hier nicht mehr. Die Linie wird in den meisten Fällen mit einem Kleinbus befahren werden.
  • Die neue Linie 402 ersetzt die bisherige Linie SB4 und bedient auch mehr Haltestellen.
  • Die Linie 407 wird um zwei Fahrten ergänzt: Einmal 17:00 Uhr ab Geilenkirchen bis Hoven und 17:20 Uhr zurück nach Geilenkirchen.
  • Die Linie 409 bedient in Hückelhoven anstelle der bisherigen Haltestelle „Hertie“ die neu eingerichtete Haltestelle „Haagstr.“.
  • Auf der Linie 410 verkehrt zur Verbesserung des Fahrtenangebots montags bis freitags eine neue Fahrt um 15:55 Uhr von „Heinsberg, Busbahnhof“ nach „Streaten, Derichs“.
  • Die Haltestellen „Pestalozzischule“ und „Hoogenhof“ werden von der Linie 412 nicht mehr bei allen Fahrten bedient. Ausserdem wird Rath-Anhoven Schule zu den Unterrichtszeiten häufiger bedient.
  • Die neue Linie 423 übernimmt die Bedienung der Grundschule Birgden.
  • Die Fahrt der Linie 434 um 8:30 Uhr ab Geilenkirchen entfällt. Kunden die ins Gewerbegebiet Geilenkirchen müssen, können um 8:25 Uhr mit der Linie GK1 fahren. Es wird eine neue Fahrt um 8:40 Uhr von Höngen aus nach Geilenkirchen angeboten.
  • Alle Fahrten der Linie 474 aus Gangelt in Richtung Heinsberg haben eine längere Fahrtzeit erhalten, sodass die Abfahrtszeiten um wenige Minuten vorverlegt wurden, die Ankunftszeiten am Heinsberger Busbahnhof bleiben allerdings unverändert. Die Fahrt montags bis freitags (an Schultagen) um 12:25 Uhr ab „Heinsberg, Busbahnhof“ nach Schümm beginnt zukünftig 12:18 Uhr ab „Heinsberg, Agentur für Arbeit“ und fährt dort weiter über den Busbahnhof nach Schümm. An Ferientagen ist die Fahrt um 12:25 Uhr ab „Heinsberg Busbahnhof“ um 10 Minuten vorverlegt worden.
  • Um eine bessere Verkehrsanbindung des neuen Einkaufzentrums in Übach zu schaffen, verkehren einige Fahrten auf der Linie 491 montags bis freitags bis bzw. ab der Haltestelle „Am Wasserturm“. Aufgrund dessen hat sich in Übach der gesamte Linienweg geändert. Die Haltestellen „Friedrich-Ebert-Straße“ und „Übach, Rathaus“ werden nun nicht mehr bedient.
  • Auf der Linie 497 entfällt der Streckenabschnitt in den Niderlanden. Künftig enden bzw. beginnen die Fahrten an der Haltestelle „Scherpenseel Grenze“. Des Weiteren wurden in den Ortsteilen Marienberg und Palenberg der Linienweg geändert. Die Haltestellen „Zweibrüggen Wurmbrücke“ und „Palenberg Paul-Keller-Straße“ werden nicht mehr bedient, als Ersatz dienen die Haltestellen „Abzweigung Windhausen“, „Marienberg Am Erbbusch“, „Marienberg Sandberg“, „Marienberg Wurmtal“ und „Palenberg Wurmtalbrücke“. Um auch hier eine bessere Anbindung des neuen Einkaufszentrums in Übach zu gewährleisten, enden bzw. beginnen alle Fahrten ab der Haltestelle „Am Wasserturm“ in Übach. Auch auf der Linie 497 hat sich der Linienweg in Übach aufgrund dessen geändert. Die Haltestellen „Friedrich-Ebert-Straße“ und „Übach Rathaus“ werden nicht mehr angefahren. In Kombination mit der Linie 491 wurden neue Fahrten zwischen Scherpenseel und Übach-Palenberg eingerichtet, welche auch an den Ferientagen verkehren. So haben die Ortsteile Siepenbusch, Marienberg  und Windhausen Anschluss an das Einkaufzentrum.

Änderungen im Busnetz der Region Düren

  • Die Linie SB 11 (Schnellbus Aachen – Forschungszentrum Jülich) wird zur besseren Übersichtlichkeit zum Fahrplanwechsel durch drei neue Linien ersetzt: Alle Fahrten von Aachen über Alsdorf-Mariadorf und Aldenhoven nach Jülich verkehren nun als Linie 220. Die Schnellbus-Linie SB20 verbindet auf dem direkten Weg Aachen und Jülich miteinander. Die neue Linie 219 verbindet das Jülicher Forschungszentrum mit dem Haltepunkt Forschungszentrum der Rurtalbahn. Zusätzlich wurde auf der neuen Linie SB 20 eine Direktfahrt um 17:30 Uhr von „Jülich, Forschungszentrum“ über „Jülich, Fachhochschule“ nach Aachen eingerichtet. Zudem wird die letzte Fahrt der Linie 220 über Jülich Bahnhof hinaus bis zur Fachhochschule verlängert.
  • Die Fahrt der Linie 201 montags bis freitags um 15:40 Uhr wird zur Verbesserung des Anschlusses in Kreuzau Bahnhof an die Rurtalbahn auf 15:44 Uhr verschoben.
  • Der Fahrplan der Linie 205 wird montags bis freitags durch Fahrten zur Glashüttenstraße um 7:30 Uhr, 8:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr ab Kaiserplatz erweitert.
  • Zur Verbesserung der Anschlüsse am Kaiserplatz wird die Fahrt der Linie 214 montags bis freitags um 13:10 Uhr ab Römerstraße um 2 Min. auf 13:08 Uhr vorgezogen.
  • Die Linien 234 und 294 bedienen die neue Haltestelle „Am Molenweg“ zwischen den Haltestellen „Schophoven Müllenark“ und „Merken Wasserturm“.
  • Um in Titz das Neubaugebiet „Kölner Straße“ besser an den ÖPNV anzubinden, erhalten die Linien 270 und 287 einen neuen Linienweg. Dadurch werden die Haltestellen „Schulzentrum“ und die neue Haltestelle „Thomas-Mann-Straße“ immer mitbedient. Die Haltestelle „Bahnhof“ wird von beiden Linien nicht mehr angefahren.
  • Die Linie 278 bedient künftig die Schule in Aldenhoven.
  • Auf der Linie 284 verkehrt die Fahrt um 14:55 Uhr ab „Jülich, Bahnhof/ZOB“ in Richtung Jackerath fünf Minuten später.
  • Die Fahrt der Linie 296 montags bis freitags um 14:38 Uhr von Lamersdorf Markt nach Düren verkehrt 5 Minuten früher.
  • Um eine bessere Taktsichte zu erreichen, wurden die Zeiten von jeweils vier Fahrten (je Fahrtrichtung) der Linie 298 sonn- und feiertags angepasst.
  • Die Nachtbuslinie 4 in Düren bedient künftig auch den Ort Schophoven.

Alle Linienfahrpläne als Download

Hier finden Sie die neuen Fahrpläne (die der DKB folgen am 9.12.) der einzelnen Buslinien im PDF-Format zum Herunterladen. Sollten Sie eine Verbindung vor dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember suchen, so steht Ihnen selbstverständlich unsere Fahrplanauskunft zur Verfügung.

Zurück