27.07.2018 03:30 - 03:50

Linie: RE 1

Am 27. Juli 2018 entfällt der Halt der Linie RE 1 an Düsseldorf Flughafen Terminal. Ersatzweise hält der Zug an Düsseldorf Flughafen Fernbahnhof. Bitte nutzen Sie von dort den Skytrain.

Quelle: Deutsche Bahn
13.07.2018 - 03.09.2018

Vom 13.6. bis 3.9.2018 wird die Strecke zwischen Geilenkirchen und Erkelenz gesperrt.

Linie RE 4:
Alle Züge fallen zwischen Erkelenz und Aachen Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Erkelenz und Geilenkirchen.

Linie RE 20:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath.

Linie RB33 Aachen - Rheydt:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Rheydt Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Geilenkirchen und Rheydt.
Letzte Fahrt von Herrath 22:51 Uhr und Wickrath 22:56 Uhr nach Rheydt Hbf.
Mo.?So.: Erste Fahrt von Herrath 5:51 Uhr und Wickrath 5:56 Uhr nach Rheydt.

Linie RB 33 Lindern - Heinsberg:
Alle Züge fallen zwischen Lindern und Heinsberg aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Lindern/Heinsberg.

Linien RE 4, RB 20 und RB 33:
Zusätzlicher Pendelverkehr mit Zügen im 30-Minutentakt
zwischen Aachen Hbf und Geilenkirchen.

Quelle: Deutsche Bahn

Fahrplanänderungen
Baustellenfahrplan
13.07.2018 23:30 - 27.08.2018 04:30

Linie RB 20:

Von Freitag, 13. Juli 2018, 23:30 Uhr bis Montag, 27. August 2018, 4:30 Uhr fallen alle Züge der Linie RB 20 zwischen Aachen und Herzogenrath aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem verlinkten Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
Schienenersatzverkehr

weitere Meldungen

Abenteurer gesucht: Mit dem Rhein-Sieg-Express auf Entdeckungstour

Kampagnenmotiv
Sechs exklusive Touren von Aachen bis nach Siegen: Mitmachen und gewinnen.

Nachts im Museum, tief unter Tage oder mit Feuereifer in der Backstube – DB Regio NRW sucht ab sofort Abenteurer, die sich auf sechs spannende Exklusivtouren wagen und die Geheimnisse der Region Rhein-Sieg lüften.

Wer Lust hat, bewirbt sich auf www.rheinsiegexpress.de um die Teilnahme an einer der sechs Touren, die vom 31. August bis zum 23. September 2017 entlang der Strecke des RSX stattfinden.

Abenteuer von Aachen bis nach Siegen

Los geht das Sommerabenteuer in Stolberg, wo die Teilnehmer mit einer Kupfermeisterin auf historischen Pfaden durch die Stadt wandern. In Köln und Siegen müssen Interessierte schon etwas mutiger sein, denn es gilt herauszufinden, was nachts im Museum und bis zu 500 Meter unter Tage geschieht. Während die Gewinner in Aachen in die Geheimnisse der Printenbäckerei eingeweiht werden, können sie in Wissen mit dem Bürgermeister auf Zeitreise gehen und in Siegburg herausfinden, wie sechs Inder ins Kloster kamen.

So funktioniert das Gewinnspiel

Die Entdeckungstour durch die Region Rhein-Sieg beginnt online: Wer an einer der Touren teilnehmen möchte, klickt auf www.rheinsiegexpress.de, füllt das Gewinnspielformular aus und sucht sich seine Wunschtour aus. Weitere Informationen zu den einzelnen Ausflügen, den Daten und Uhrzeiten sind ebenfalls auf der Website zusammengestellt. Der Einsendeschluss für die Touren in Stolberg, Köln, Aachen und Siegen ist der 25. August 2017, der Einsendeschluss für Wissen und Siegburg ist der 11. September 2017.

Mit einer Strecke von über 170 km Länge verbindet der Rhein-Sieg-Express (RE 9) insgesamt 24 Haltepunkte im südlichen NRW sowie im nördlichen Rheinland-Pfalz zwischen Aachen, Köln und Siegen. DB Regio NRW erbringt die Verkehrsleistungen im Auftrag der drei Zweckverbände des öffentlichen Personennahverkehrs Nahverkehr Rheinland (ZV NVR), Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord).

Zurück