Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen

AVV-Verbundgebiet

Zum Aachener Verkehrsverbund gehören die StädteRegion Aachen sowie die Kreise Düren und Heinsberg. Der AVV umfasst 35 Städte und Gemeinden auf einer Fläche von 2.276 km². In diesem Gebiet gelten bei der Nutzung von Bus und Bahn:

  • der AVV-Verbundtarif in allen AVV-Buslinien und uneingeschränkt auch in allen Nahverkehrszügen in der 2. Klasse,
  • aufeinander abgestimmte Fahrpläne,
  • gemeinsame Kundeninformation.

Um Fahrten über die Grenzen des AVV auch bei den Tickets so einfach wie möglich zu machen, können auf vielen Übergangslinien in die Nachbarregionen AVV-Tickets genutzt werden. Die unten stehende Abbildung zeigt das AVV-Gebiet und Ziele, die Sie mit den meisten Tickets und Zeitkarten mit AVV-Linien erreichen können, obwohl sie außerhalb des Verbundgebietes liegen.

 

AVV-Verbundgebiet mit Übergangslinien
Legende
  •  Ziel außerhalb des AVV-Gebietes, das Sie mit Ihrem AVV-Ticket mit den genannten Linien erreichen können.