Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Am Montag, 27. Februar 2017, findet in Aachen ein Karnevalszug statt.
Die Haltestellen entlang des Karnevalszugs können nicht bedient werden.

Ersatzhaltestellen:
Schanz (Linien 4 und 24): Richtung Preusweg in der Lütticher Straße gegenüber der Haltestelle Schanz Richtung Aachen Bushof
Schanz (Linien 25, 35, 45, 55 und 50): Richtung Vaals in der Vaalser Straße
Schanz (Linien 25, 35, 45 und 55): Richtung Aachen Bushof in der Vaalser Straße
Ponttor (Linien 7, 44 und 47): Richtung Laurensberg in der Ludwigsallee.
Am Montag, 27. Februar 2017, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet in Mariadorf und Hoengen ein Karnevalszug statt.
Die Haltestellen in Mariadorf und Hoengen können nicht bedient werden.
Am Montag, 27. Februar 2017, von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr findet in Alsdorf ein Karnevalszug statt.
Die Haltestellen entlang des Karnevalszuges können nicht bedient werden.

weitere Meldungen

Gut organisiert ist halb gewonnen!

Der AVV wurde als kommunaler Aufgabenträgerverbund im Jahr 1994 gegründet. Ihm gehören vier Gebietskörperschaften an: Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Kreis Düren und Kreis Heinsberg. Die Organisation des öffentlichen Personennahverkehrs im Verbundgebiet folgt dem Drei-Ebenen-Modell.

Politische Ebene

Die politische Ebene wird durch die Zweckverbandsversammlung (ZV AVV) repräsentiert. Sie setzt sich aus 20 Vertretern – jeweils fünf der vier Gebietskörperschaften Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Kreis Düren und Kreis Heinsberg – zusammen.  

Management Ebene

Zur Durchführung der Aufgaben einer Managementgesellschaft hat der ZV AVV die Aachener Verkehrsverbund GmbH (AVV) gegründet.

Operative Ebene

Insgesamt sind sieben kommunale und regionale Verkehrsunternehmen unmittelbar in den AVV eingebunden. Zudem bestehen vielfältige Kooperationsvereinbarungen mit benachbarten Verkehrsträgern, kreisangehörigen Kommunen und Unternehmen.