Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Anmeldung 30 Minuten vor Abfahrt Tel: 0241/1688-3322 oder netliner.aseag.de.

Wenn Sie den NetLiner rufen - per Telefon oder online - geben Sie einfach folgende Informationen durch:

    Ihre Abfahrtshaltestelle oder -spot
    Ihre gewünschte Abfahrtszeit oder späteste Ankunftszeit
    Ihre Anfahrtshaltestelle oder -spot
    Anzahl der Fahrgäste
    Gegebenenfalls Mitnahme Rollstuhl
    Gegebenenfalls Mitnahme Kinderwagen

Der NetLiner ermittelt automatisch die optimale Linienroute und Sie erhalten direkt die berechnete Abfahrtszeit, die Fahrzeugkennung und den Zielspot. Bei online gebuchten Fahrten erinnert Sie eine SMS an Ihre gebuchte Abfahrtszeit.

Der NetLiner ist montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 12 Uhr und zwischen 15 Uhr und 20 Uhr innerhalb des definierten NetLiner-Gebietes in der Stadt Monschau unterwegs.

PDF downloaden

Linie 404 Sperrung Rosenthalerstraße in Birgelen

 

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Rosenthalerstraße in Birgelen ab Mittwoch den 11.01.2017  mit Dienstbeginn bis Donnerstag den 31.08.2017 gesperrt.

Wir fahren folgende Umleitung:

Von Wassenberg kommend ab Haltestelle Birgelen Kirche weiter geradeaus über Elsumer Weg bis Kreisverkehr L.117 dort rechts bis zum Ossenbrucher Weg dort wieder rechts bis Birgeler Wald dort drehen und weiter normaler Linienweg.

In Gegenrichtung  gleiche Umleitungsstrecke.

Die Haltestellen Ringstraße und Kreuzbuschstraße sind verlegt zu den Haltestellen Kirche bzw. Ossenbrucher Weg.

Von Dienstag, 10. Januar 2017 bis Mittwoch, 17. Mai 2017 fallen aufgrund von Bauarbeiten einzelne Züge der Linie S13 aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie hier herunterladen.

PDF downloaden


weitere Meldungen

Gesucht – Gefunden

Das kann jedem mal passieren: Mit den Gedanken woanders ausgestiegen und gerade als der Bus oder die Bahn abgefahren ist, kommt die Erkenntnis »Wo hab' ich denn eigentlich mein ...?«

Keine Panik! Die Verkehrsunternehmen passen auf: In den meisten Fällen landen die vergessenen Gegenstände schnell in den Fundbüros der Verkehrsunternehmen. Hier genügt ein kurzer Anruf bei dem Unternehmen, in dessen Fahrzeug etwas vergessen oder verloren wurde. Geben Sie einfach die Liniennummer in das folgende Suchfeld ein und bestätigen mit „Suchen".

* Nach dem Fund werden die Gegenstände 7 Tage im Aachener Hauptbahnhof gelagert. Danach werden die Gegenstände in das zentrale Fundbüro der DB in Wuppertal gebracht. Die Selbstabholung von der Fundstelle ist kostenlos. Bei Rückführung per Post fallen Bearbeitungsgebühren, Verpackungs- und Versandkosten an. Einzelheiten dazu und weitere Informationen zum Fundservice der DB finden Sie hier.