Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
In der Nacht vom 1. Februar 2015 auf den 2. Februar 2015 müssen einige Züge der Linien RE 1, S 12 und S 13 zwischen Düren und Sindorf bzw. Horrem aufgrund von Brücken- und Oberleitungsarbeiten ausfallen und durch Busse ersetzt werden. Zur Anschlussherstellung zwischen Zug und Bus bzw. Bus und Zug verkehren einzelne Züge mit neuen Fahrzeiten. Den detaillierten Ersatzfahrplan können Sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Am Samstag, 31. Januar und Sonntag, 1. Februar, jeweils von 1:15 bis 3:15 Uhr,
an den Sonntagen, 8. und 15. Februar, jeweils von 1:15 bis 3:15 Uhr und
an den Montagen, 9. und 16. Februar, jeweils von 2:30 bis 3:15 Uhr
fallen die Züge der Linie RE4 zwischen Aachen und Herzogenrath aus und werden durch Busse ersetzt.

Der RE 10401 (planmäßig 2:53 Uhr ab Aachen Hbf) wird von Aachen Hbf bis Herzogenrath durch einen Bus ersetzt. Beachten Sie die 17 Minuten frühere Abfahrt des Busses in Aachen Hbf, um in Herzogenrath den Anschluss an den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt in Richtung Mönchengladbach Hbf sicherzustellen.

Der RE 10444 (planmäßige Ankunft 1:45 Uhr in Aachen Hbf) wird von Herzogenrath bis Aachen Hbf durch einen Bus ersetzt. Durch die längere Fahrzeit des Busses verspätet sich Ihre Ankunft in Aachen Hbf um 13 Minuten.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Den Baustellenfahrplan können sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Von Mittwoch, 18. Februar 2015, 18:00 Uhr bis Freitag, 20. Februar 2015, 18:00 Uhr wird die Franzstraße wegen Bauarbeiten gesperrt.

Linien 8 und S:
Für die aufgehobene Haltestelle Karlstraße wird die Haltestelle Langwahn in der Straße Langwahn angefahren.

Linie EW4:
Die Haltestelle Am Burgfeld in Fahrtrichtung Eschweiler Bushof muß ersatzlos aufgehoben werden. Für die aufgehobene Haltestelle Burgstraße wird die Haltestelle Röthgener Straße in Fahrtrichtung Eschweiler Bushof angefahren.
Für die aufgehobene Haltestelle Karlstraße wird die Haltestelle Langwahn Fahrtrichtung Eschweiler Hauptbahnhof angefahren.

weitere Meldungen

Willkommen im Presseportal des AVV

Mit dem Aachener Verkehrsverbund
 (AVV) kommen Sie bequem und schnell ans Ziel – auch wenn es um Informationen rund um den regionalen Nahverkehr geht: In unserem Presseportal finden Sie sowohl aktuelle Pressemitteilungen als auch eine digitale Pressemappe mit kompakten Informationen zum Unternehmen. Darüber hinaus beantwortet Ihnen unsere Pressestelle gern auch Ihre Presseanfragen.

Aktuelle Pressemitteilungen

Im AVV jetzt noch mobiler
28.01.2015 |

Seit kurzem ist die neue App „avvconnect“ des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) für iPhone und Android-Smartphones erhältlich. Damit setzt der AVV seine Strategie fort, verstärkt auf digitale Informationstechnologien zu setzen. Zum Vorteil der Fahrgäste, da so von nahezu jedem Ort und zu jeder Zeit Fahrplaninformationen einfach und flexibel abrufbar sind.

mehr
Schöne Bescherung: Ferien-Tickets für Bus und Bahn!
18.12.2014 |

Mit dem „SchöneFerienTicket NRW" sind Schülerinnen und Schüler in den Weihnachtsferien mit dem Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen mobil – und das für nur 28 Euro. Das Angebot gilt während der ganzen Ferien, also vom 20. Dezember 2014 bis 6. Januar 2015.

mehr
Vertrag über das AVV-Semester-Ticket bis März 2018 unterzeichnet
11.12.2014 |

Am 11. Dezember 2014 wurde der Vertrag über das AVV-Semester-Ticket von Vertretern des AStA der RWTH, des AStA der FH, des AStA der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Katholischen Hochschule NRW sowie der Aachener Verkehrsverbund GmbH (AVV), der Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) und der DB Regio AG unterzeichnet. Er tritt ab dem Sommersemester 2015 in Kraft und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

mehr
Citizens‘ Rail: Europäische Projektpartner in Aachen
04.12.2014 |

Im Rahmen des EU-Projekts Citizens‘ Rail arbeiten Partner aus den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien gemeinsam mit der Stadt Aachen und dem AVV an Verbesserungen der regionalen Bahnnetze.

mehr

Alles im Griff mit der
digitalen Pressemappe

Grundlegende Informationen zum AVV haben wir für Sie in unserer digitalen Pressemappe zusammengestellt: Neben Angaben zum Unternehmen und den aktuellsten Meldungen stehen Ihnen hier auch illustrative Bilder und unser Logo zum Download bereit.

mehr
Ihr Ansprechpartner

Markus Vogten

Pressesprecher
Aachener Verkehrsverbund GmbH
Neuköllner Straße 1
52068 Aachen

Tel.: 0241 96897-38
Fax: 0241 968 97-20

Sie möchten im AVV-Verbundgebiet filmen oder fotografieren? Dann beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Sie können die Fahrzeuge der Verkehrsunternehmen natürlich jederzeit im Verkehr fotografieren. Bei allen anderen filmischen oder fotografischen Vorhaben in Fahrzeugen, in Bahnhöfen, an Haltepunkten oder Haltestellen benötigen Sie in der Regel eine schriftliche Genehmigung der Verkehrsunternehmen.

Der AVV kann keine Drehgenehmigungen erteilen, da er nicht der Betreiber der Fahrzeuge und auch nicht der Eigentümer von Bahnhöfen und Haltestellen ist. Bitte wenden Sie sich an das jeweilige Verkehrsunternehmen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Busse und Bahnen im AVV werden von den Verkehrsunternehmen betrieben. Auf den Fahrbetrieb hat der AVV keinen unmittelbaren Einfluss. Weder verfügt der AVV über eigene Anlagen und Fahrzeuge noch über eigenes Fahr- und Werkstattpersonal. Die Fahrleistungen werden von den Verkehrsunternehmen erbracht und fallen ausschließlich in deren Zuständigkeit.

Sollte es zu einer Störung kommen, erhalten Sie Informationen aus erster Hand beim jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Falls Sie Kontaktdaten von Ansprechpartnern aus den Verkehrsunternehmen oder weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit weiter.