Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Am Sonntag, 9. Oktober 2016 werden in der Zeit von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr die Parkhofstraße, Martin-Luther-Straße, Haagstraße sowie die Dr.-Ruben-Straße aufgrund des Stadtmusikfestes gesperrt.

Die Haltestellen "Parkhofstraße" und "Rathaus" können in dieser Zeit nicht bedient werden, bitte benutzen Sie ersatzweise die Haltestellen "Zeche" und "Seniorenwohnpark".

Ab Dienstag, 4. Oktober 2016, 8:00 Uhr wird die Stockemer Straße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Für die aufgehobene Haltestelle Stockemer Straße Fahrtrichtung Aachen wird eine Ersatzhaltestelle in der Stockemer Straße in Höhe des Bahnübergangs eingerichtet.
Die Haltestellen Stockemer Straße, Breinigerheide, Breinig Bahnhof und Breinig Denkmal Fahrtrichtung Entengasse müssen ersatzlos aufgehoben werden.
Anlässlich einer Veranstaltung in Merzenich am 03.10.2016, muss die Linie 207 umgeleitet werden.
Folgende Haltestellen können nicht bedient werden:
Weinberg, Poolplatz, Lindenplatz.

Ersatzhaltestelle: Haltestelle Friedhof, in der Dürener Straße
                         Haltestelle Bahnhof, in der Bahnstraße
                         Haltestelle Schützenstraße, in der Jahnstraße

weitere Meldungen

Willkommen im Presseportal des AVV

Mit dem Aachener Verkehrsverbund
 (AVV) kommen Sie bequem und schnell ans Ziel – auch wenn es um Informationen rund um den regionalen Nahverkehr geht: In unserem Presseportal finden Sie sowohl aktuelle Pressemitteilungen als auch eine digitale Pressemappe mit kompakten Informationen zum Unternehmen. Darüber hinaus beantwortet Ihnen unsere Pressestelle gern auch Ihre Presseanfragen.

Aktuelle Pressemitteilungen

Erfolgreiche Webkampagne: Viele Klicks für „Dein AVV-Sommer 2016“
22.09.2016 |

Der Aachener Verkehrsverbund hat mit seiner Kampagne „Dein AVV-Sommer 2016“ neue Wege des Content-Marketings eingeschlagen und auf eine emotionale Bindung als Mehrwert gesetzt.

mehr
Kindertag: Wir feiern mit: Freie Fahrt für Kinder am Weltkindertag!
16.09.2016 |

Am 20. September findet der alljährliche Weltkindertag statt, an dem sich auch der Aachener Verkehrsverbund (AVV) beteiligt.

mehr
Grenzüberschreitendes eTicketing - Verträge für ETC-Projekt unterschrieben
12.07.2016 |

Für die Aachener Grenzregion sind interoperable elektronische Chipkarten von besonderer Bedeutung. Im Rahmen des neuen europäischen Förderprojekts „European Travellers Club“ (ETC) fließen Mittel zum Aufbau eines grenzüberschreitenden Elektronischen Fahrgeldmanagements in der Euregio Maas-Rhein in die Region.

mehr
Dein AVV-Sommer 2016
08.07.2016 |

Mit dem Bus zur Party? Die besten Ausflugstipps für den Sommer? Die Geheim-Tipps in Sachen „Eiscafé“ in der Region? Actionreiche Outdoor-Tipps? Das alles und noch einiges mehr, gibt es ab heute auf der Kampagnen-Website „Dein AVV-Sommer 2016“ unter www.avvplus.de.

mehr

Alles im Griff mit der
digitalen Pressemappe

Grundlegende Informationen zum AVV haben wir für Sie in unserer digitalen Pressemappe zusammengestellt: Neben Angaben zum Unternehmen und den aktuellsten Meldungen stehen Ihnen hier auch illustrative Bilder und unser Logo zum Download bereit.

mehr
Ihr Ansprechpartner

Markus Vogten

Pressesprecher
Aachener Verkehrsverbund GmbH
Neuköllner Straße 1
52068 Aachen

Tel.: 0241 9 68 97 – 38
Fax: 0241 9 68 97 – 20

Sie möchten im AVV-Verbundgebiet filmen oder fotografieren? Dann beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Sie können die Fahrzeuge der Verkehrsunternehmen natürlich jederzeit im Verkehr fotografieren. Bei allen anderen filmischen oder fotografischen Vorhaben in Fahrzeugen, in Bahnhöfen, an Haltepunkten oder Haltestellen benötigen Sie in der Regel eine schriftliche Genehmigung der Verkehrsunternehmen.

Der AVV kann keine Drehgenehmigungen erteilen, da er nicht der Betreiber der Fahrzeuge und auch nicht der Eigentümer von Bahnhöfen und Haltestellen ist. Bitte wenden Sie sich an das jeweilige Verkehrsunternehmen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Busse und Bahnen im AVV werden von den Verkehrsunternehmen betrieben. Auf den Fahrbetrieb hat der AVV keinen unmittelbaren Einfluss. Weder verfügt der AVV über eigene Anlagen und Fahrzeuge noch über eigenes Fahr- und Werkstattpersonal. Die Fahrleistungen werden von den Verkehrsunternehmen erbracht und fallen ausschließlich in deren Zuständigkeit.

Sollte es zu einer Störung kommen, erhalten Sie Informationen aus erster Hand beim jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Falls Sie Kontaktdaten von Ansprechpartnern aus den Verkehrsunternehmen oder weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit weiter.