Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Während der Sommerferien erneuert die Deutsche Bahn zwischen Düren und Aachen die Gleise auf 26 Kilometern. Um die Arbeiten an einem Stück durchführen zu können, muss die Hauptstrecke zwischen Düren und Aachen teilweise gesperrt werden.
Ihre Reisemöglichkeiten
- Von Aachen Hbf nach Langerwehe verkehren die Züge der Linie RB 20 in geänderten und an den Schienenersatzverkehr angepassten Fahrzeiten
- Ab Eschweiler-Weisweiler verkehrt ein Schienenersatzverkehr (Linie B) nach Düren, wo Anschluss von und zu den Zügen der Linie RE 1 und RE 9 besteht
- Zwischen Aachen Hbf und Düren verkehren zusätzliche Schnellbusse  über die Autobahn (Linie A) und bieten in Düren Anschluss von und zu den Zügen der Linien RE 1 und RE 9
- Für Fahrgäste ab Langerwehe verkehrt ein Schienenersatzverkehr bis Düren
(Linie C)

Unseren Fahrgästen, entlang der Strecke zwischen Herzogenrath und Rheydt, empfehlen wir die Nutzung der Züge der Linie RE 4 über Rheydt mit Anschluss an den RE 8 in Richtung Köln. (Bitte beachten Sie die tariflichen Besonderheiten)
Ab Donnerstag, 6. August 2015, 7:00 Uhr wird die Albert-Schweitzer-Straße in Baesweiler teilweise gesperrt.

Für die aufgehobene Haltestelle Jülicher Straße auf der Jülicher Straße wird die gleichnamige Haltestelle in der Aachener Straße angefahren.
Die Haltestelle Baesweiler Gymnasium in Richtung Reyplatz muß ersatzlos aufgehoben werden.
Ab Donnerstag, 30. Juli 2015, 7:00 Uhr wird die Haltestelle Aachen Schanz Richtung Aachen Bushof wegen Bauarbeiten vor die Einmündung Jakobstraße verlegt.

weitere Meldungen