Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
22.04.2015

Wanderopening im Nationalpark Eifel

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Eine Familie unterwegs mit einem Ranger im Nationalpark
Mit dem Wanderopening 2015 eröffnet die Erlebnisregion Nationalpark Eifel ihre Wandersaison. © Nordeifel Tourismus GmbH

Die Erlebnisregion Nationalpark Eifel lädt am Sonntag, 26. April zum großen Frühlingsfest rund um das Nationalpark-Tor Höfen. Umweltfreundlich und praktisch ist die Anreise mit dem ÖPNV.

Für eine umweltfreundliche Anreise unterstützt die RVE den Linienverkehr mit zusätzlichen Sonderbussen. Sie zahlen nur den üblichen Fahrpreis. Urlaubsgäste mit GästeTicket fahren gratis.

Neben Sternwanderungen, geführten Pedelec-Touren und Rundwanderungen startet der Eifelverein Höfen erstmalig morgens um 6 Uhr eine Sonnenaufgangswanderung mit anschließendem gemeinsamem Frühstück. Das komplette Programm sowie einen Fahrplan finden Sie im Flyer zum Download.

Der Naturpark Nordeifel bietet geführte Wanderungen zu den Narzissenwiesen. Barrierefrei bietet der Nationalpark Eifel eine Rundwanderung auf dem berühmten Höfener Heckenweg an und man kann eine Schnupperrundfahrt mit einem der neuen Trimobile machen; Fahrräder, auf denen in der „Rehaversion“ jemand nach seinen Möglichkeiten mittreten kann oder  mitgenommen wird. Für Familien, Kinder und Jugendliche locken eine Bachexkursion mit der Biologischen Station– Städteregion Aachen, eine Wanderung mit einem Nationalpark-Juniorranger und eine Nationalpark-Familienführung.

Ein großes Frühlingsfest auf dem Veranstaltungsgelände bietet Action und Unterhaltung: Vorträge zum „Wandern mit I-Phone, kostenlose Fahrten mit einem rollstuhlgerechten Planwagen, das „Nabedi“- Abenteuermobil mit Kletterwand und Kriechtunnel und  der Blumammu zeigt, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben. Die Heckenlandschule Höfen baut einen Sinnesparcours auf. Ein bunter Markt mit Handwerkskunst, Naturprodukten und regionalen Spezialitäten bildet den Rahmen für die Gastronomieangebote. Highlights auf der Bühne sind der Kinderliedersänger Uwe Reetz mit seinem Mitmachprogramm für Kinder und die Lyra Höfen mit einem bunten Unterhaltungsprogramm.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Touren im Nationalpark-Tor Höfen unter 02472/8025 079 und www.erlebnis-region.de.

Zurück