Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es vom 11. Mai 2017, 21:00 Uhr bis 16. Mai 2017 zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Stolberg Hbf und Stolberg-
Altstadt sowie Langerwehe und Düren. Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Von Freitag, 5. Mai 2017, 19:00 Uhr bis Montag, 8. Mai 2017 werden die Bahnhofstraße und die Rathausstraße aufgrund einer Veranstaltung gesperrt.

Die Haltestellen Anna 1 und Denkmalplatz müssen ersatzlos aufgehoben werden.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Eschweiler wird die Bedarfshaltestelle Rathaus in der Luisenstraße hinter der Einmündung Allensteiner Straße angefahren.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Denkmalplatz wird die Bedarfshaltestelle Rathaus auf dem Kurt-Koblitz-Ring Fahrtrichtung Würselen angefahren.
Ab Dienstag, 2. Mai 2017, 8:00 Uhr wird die Haltestelle Brand Schulzentrum H5 (Rombachstraße in Fahrtrichtung Heusstraße) aufgrund von Bauarbeiten vor die Einmündung Schagenstraße verlegt.

weitere Meldungen
09.09.2008

»Tag des offenen Denkmals« in der Burg Nothberg

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der von europaweite »Tag des offenen Denkmals« am 14. September 2008, steht unter dem diesjährigen Motto: »Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung«. Aus diesem Anlass wird die ansonsten nicht frei zugängliche Burganlage im Ortsteil Nothberg von 10:00 bis 17:00 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert.

Der »Fördererverein Nothberger Burg« hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Eschweiler und dem Eigentümer der Anlage für diesen Tag ein Programm zusammengestellt.

Um 11:15 und 15:00 werden Führungen zur Bauhistorie der Nothberger Burg angeboten.

Um 13:30 findet eine archäologische Führung unter Leitung von Dr. Antonius Jürgens, ehem. Archäologe beim Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege, statt. Über die Ergebnisse der Ausgrabungsarbeiten an der Nothberger Burg wird »am Objekt« anschaulich informiert.

Neben den Führungen werden weitere Informationen zur Nothberger Burg und dem Denkmalschutz in Wort und Bild angeboten. Für das leibliche Wohl der Besucher ist ebenfalls gesorgt.

Einmalig ist auch, dass an diesem Tag die Burg vom Indetal aus für die Besucherinnen und Besucher fußläufig erreichbar sein wird. Von dem Weg »In den Benden« aus erschließt sich dem Betrachter erst die Mächtigkeit und Größe der gesamten Burganlage.

Mit der euregiobahn erreichen Sie die Burg fußläufig vom Haltepunkt Eschweiler-Nothberg aus. Der Haltepunkt ist 3 Gehwegminuten von der Burg entfernt.

Zurück