Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es vom 11. Mai 2017, 21:00 Uhr bis 16. Mai 2017 zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Stolberg Hbf und Stolberg-
Altstadt sowie Langerwehe und Düren. Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Sperrung Ludovicistraße
Integrationsfest Hückelhoven

 

Betreff: 401 407 409

 

 

Von Freitag, 28.04.2017, 12:00Uhr bis einschließlich Montag, 01.05.2017 Betriebsende, wird der Kreuzungsbereich Friedrichstraße/Ludovicistraße bzw. von-Dechen-Str/Ludovicistraße voll gesperrt.

 

Ri. Ratheim wird folgende Umleitung gefahren:

Nach Bedienen der Haltestelle Ludovicistraße, weiter geradeaus „von – Dechen – Straße“, links „In der Schlee“, und ab Kreuzungsbereich „Friedrichstraße“ weiter den normalen Linienweg.

 

In Gegenrichtung befahren Sie diese Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Fahrbahnsanierungen zwischen Düren und Binsfeld
 
 
Aufgrund von Fahrbahnsanierung der L271, zwischen Düren und Binsfeld, kommt es zu einer Änderung im Busverkehr. Die Buslinien 230 und 298 der DB Rheinlandbus können mehrere Haltestellen ab dem 24. April bis zum 10. Mai 2017 nicht bedienen.?

In Düren entfallen die Haltestellen „Binsfelder Straße“, „Sieben Häuser“ und „Selders“. Hierfür dienen die Haltestellen „Scharnhorst“ und „Neuer Friedhof“ als Ersatz.?

In Binsfeld können die Haltestellen „Sportplatz“ und „Kirche“ nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in Höhe des Friedhofes aufgestellt.


weitere Meldungen
10.10.2014

Späterer Vorlesungsbeginn gegen überfüllte Busse

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ein Bus der Linie 13 vor dem SuperC der RWTH
Der Vorlesungsbeginn an der RWTH verschiebt sich mit dem Wintersemester 2014/15 um 15 Minuten. © Sascha Wassen

Studenten der RWTH können länger schlafen: Der Vorlesungsbeginn verschiebt mit dem Start der Vorlesungen am Montag, 13. Oktober, um 15 Minuten. So sollen überfüllte Busse vermieden werden.

Die Vorlesungen für Studierende der RWTH beginnen mit dem kommenden Wintersemester 2014/15, das am 13. Oktober 2014 beginnt, nicht mehr um 8:15 Uhr, sondern erst um 8:30 Uhr. In Kooperation mit der ASEAG hat sich die Hochschule hierzu entschieden, damit Studierende ebenso wie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter möglichst angenehm den ÖPNV nutzen können.

Mit der Verschiebung soll sich die Überlagerung von Schul-, Hochschul- und sonstigen Pendlerverkehren entzerren. In der Vergangenheit kam es gerade zu Semesterbeginn zu einer Überlast in den Bussen. Eine Abstimmung zwischen ASEAG und Deutscher Bahn ist ebenfalls erfolgt.

Zurück