Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
03.12.2010

Neues vom Fahrplan zum Dezember

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember werden kleinere Änderungen in den Busnetzen der Regionen Düren und Heinsberg durchgeführt sowie Anpassungen im Schienenverkehr umgesetzt. Außerdem gibt es Anpassungen bei den Buslinien von TAETER im Bereich Alsdorf und Herzogenrath. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Maßnahmen vor.

Alle Änderungen finden Sie auf den Umschlaginnenseiten der Fahrplanbücher. Die neuen Fahrplanbücher Region Düren und Heinsberg enthalten alle neuen Bus- und Bahnfahrpläne. Sie sind in den KundenCentern und allen AVV-Vorverkaufsstellen in den Kreisen Düren und Heinsberg erhältlich.

Zudem erscheint ein Ergänzungsheft zum Fahrplanbuch Aachen, welches die neuen Fahrpläne der TAETER-Buslinien in Alsdorf und Herzogenrath enthält. Dieses erhalten Sie kostenlos im TAETER-KundenCenter swowie in den Vorverkaufsstellen in diesem Bereich. Die Busfahrpläne für die Region Aachen bleiben ansonsten weiterhin bis zum Fahrplanwechsel im Juni 2011 gültig.

Mehr Fahrten in den Abendstunden zwischen Erkelenz, Hückelhoven und Heinsberg

NEU: Auf den Linien SB 4 bzw. 401 werden sowohl in Fahrtrichtung von Erkelenz nach Heinsberg als auch in entgegengesetzter Fahrtrichtung zusätzliche Fahrten in den Abendstunden angeboten:

  • Montags bis freitags an Schultagen verkehrt die Linie SB 4 zusätzlich um 20:40 Uhr von Erkelenz nach Heinsberg (in den Schulferien um 20:45 Uhr) und um 20:14 Uhr von Heinsberg in Richtung Erkelenz (in den Schulferien um 21:14 Uhr).
  • An Wochenenden übernimmt diese zusätzlichen Fahrten die Linie 401. Sie verkehrt samstags zusätzlich um 20:08 Uhr und 21:08 Uhr von Erkelenz nach Heinsberg (Rückfahrten ab Heinsberg um 19:40 Uhr und 20:40 Uhr) sowie an Sonn- und Feiertagen um 19:08 Uhr und 20:08 Uhr von Erkelenz nach Heinsberg (Rückfahrten ab Heinsberg um 18:46 Uhr und um 19:46 Uhr).

Weitere Anpassungen im Busnetz der Region Heinsberg

  • Auf der Linie SB1 verkehrt innerhalb der Schulferien der erste durchgängige Bus ab Erkelenz bis Palenberg Bahnhof nun bereits um 4:43 Uhr. Nach 18:00 Uhr verkehren die Fahrten ab Erkelenz zukünftig erst zur Minute 10.
  • Um den Schülern der Erkelenzer Haupt- und Realschule nach deren Unterrichtsschluss um 16:00 Uhr eine Fahrmöglichkeit nach Granterath, Hetzerath und Baal zu ermöglichen, wird die bisher an Schultagen um 15:50 Uhr startende Fahrt der Linie SB4 ab Erkelenz Bahnhof auf 16:05 Uhr verlegt. Aus ähnlichem Grund wird die bisherige Fahrt um 12:32 Uhr ab Erkelenz Bahnhof um 18 Minuten auf nun 12:50 Uhr verschoben.
  • Die Linienführung der Linie EK2 wurde auf dem Nordast überarbeitet. Die Linie führt von Mennekrath aus kommend nun über die Haltestellen Neuhaus, Ziegelei, west und Anton-Heinen-Straße zum Bahnhof und von dort aus weiter in Richtung Lövenich und Katzem. Teilweise veränderte Fahrzeiten.
  • Die um 16:05 Uhr in Doveren Schule startende Fahrt der Linie HÜ1 wird über Schlee hinaus bis zur Haltestelle »Im Siel« verlängert.
  • Auf der Linie 408 wird eine zusätzliche Fahrt um 15:13 Uhr ab Wegberg Sporthalle in Richtung Niederkrüchten eingeführt. Darüber hinaus wird die Fahrt 15:15 Uhr ab Erkelenz Bahnhof auf 15:25 Uhr verschoben und zusätzlich in Wegberg an der Sporthalle mit einer Wartezeit von 4 Minuten versehen, um Wegberger Schülern nach der achten Schulstunde eine Gelegenheit zu bieten, in Richtung Niederkrüchten fahren zu können.
  • Die bislang in Wegberg an Schultagen um 17:09 Uhr und 18:00 Uhr am Busbahnhof beginnenden Fahrten der Linie 413 werden zukünftig bereits an der Haltestelle Sporthalle starten, um Schülerinnen und Schülern, die an nachmittäglichen Arbeitsgemeinschaften teilnehmen, eine Fahrmöglichkeit nach Hause zu bieten. In den Ferien wird die bisher um 15:46 Uhr am Wegberger Busbahnhof startende Fahrt auf 15:54 Uhr verschoben, um Schulkindern, die sich in der Ganztagsbetreuung befinden, eine Heimfahrt zu ermöglichen.
  • Auf der Linie 418 wird zusätzlich um 15:39 Uhr ab Niederkrüchten eine Fahrt bis Erkelenz angeboten.
  • Auf der Linie 434 wird eine bisher als Verstärkerwagen durchgeführte Fahrt in eine reguläre Linienfahrt umgewandelt, so dass diese Fahrt zukünftig auch von weiteren Kunden genutzt werden kann. Diese Fahrt beginnt um 14:10 Uhr in Geilenkirchen am Bahnhof, so dass ein Umstieg aus dem aus Aachen kommenden Zug der DB in Richtung Hatterath, Gillrath, Birgden, Schierwaldenrath, Langbroich, Breberen, Saeffelen und Höngen ermöglicht wird.
  • Die Fahrt um 15:06 Uhr ab Geilenkirchen Bahnhof auf der Linie 435 wird um 6 Minuten nach hinten verschoben (zukünftige Abfahrtszeit 15:12 Uhr), damit einerseits denjenigen Schülern, die mit der Linie 437 vom Geilenkirchener Schulzentrum kommen, an der Gangelter Mercatorschule ein Umstieg in Richtung Süsterseel, Wehr, Hillensberg und Tüddern ermöglicht wird, andererseits für DB-Fahrkunden aus Aachen ein Umstieg auf die Linie 435 gewährleistet wird.
  • Auf der Linie 437 werden die morgendlichen Fahrten um 6:40 Uhr und 7:08 Uhr ab Geilenkirchen Bahnhof über die Haltestelle Gangelt Amt hinaus bis zum Hastenrather Weg verlängert. Damit gelangen Angestellte der im Einkaufszentrum untergebrachten Ladenlokale sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gangelter Einrichtungen Maria Hilf besser an ihre Arbeitsstellen.
  • Die bisher um 13:27 Uhr in Süsterseel an der Schule beginnende und in Wehr endende Fahrt der Linie 439 wird bis Höngen Schule verlängert, um den in Höngen wohnenden Grundschülern eine Heimfahrt zu ermöglichen.
  • Die Linie 495 von Wassenberg über Hückelhoven bis Baal wird über Baal Bahnhof hinaus bis Lövenich verlängert.

Anpassungen im Busnetz der Region Düren

  • Die Linie 206 vekehrt zusätzlich montags bis freitags um 8:06 Uhr ab Echtz Weidmühlenstraße über Hoven, Birkesdorf bis nach Düren.
  • Die Fahrten der Linie 207 über die Kölner Landstraße in Düren mit den Haltestellen Friedrich-Ebert-Platz, Scharnhorststraße, Neuer Friedhof, Distelrath/DKB, Wilms und Siedlung Ost entfallen. Stattdessen wird der Fahrplan der Linie 208 um die Fahrten der Linie 207 über die Kölner Landstraße erweitert. 
  • Die Haltestellen der Linien 207 und 209 am Kaiserplatz in Düren werden vertauscht. Die Haltestelle der 207 wird von der Wilhelmstraße auf den Kaiserplatz (gegenüber dem Rathaus; ehemalige Haltestelle der Linie 209) verlegt. Die Haltestelle der Linie 209 wird vom Kaiserplatz in die Wilhelmstraße (ehemalige Haltestelle der Linie 207) verlegt.
  • Um der Nachfrage der Indener Bürger nach einer besseren Anbindung von Schophoven bis nach Düren entgegen zu kommen, werden die Fahrzeiten der Linie 216 auf dem Abschnitt zwischen Hoven und Inden/Altdorf angepasst sowie zusätzliche Fahrten montags bis freitags über Schophoven hinzugefügt. Zusätzlich wird das Bedienungsgebiet des Rufbusses F wird bis nach Schophoven erweitert.
  • Die Fahrzeiten des Rufbusses F werden verdichtet, so dass montags bis freitags zwischen 19:50 Uhr und 23:00 Uhr eine Anbindung an jede Fahrt der Linie 216 gegeben ist.
  • Die Fahrt der Linie 221 um 19:05 Uhr (montags bis freitags) ab Düren Bahnhof/ZOB wird um fünf Minuten vorverlegt. Zudem werden zusätzliche Fahrten montags bis freitags um 15:55 Uhr ab Düren Bahnhof/ZOB in Richtung Nideggen sowie um 16:45 Uhr ab Nideggen in Richtung Düren angeboten.
  • Die Linie 236 wird über Niederzier hinaus bis Merzenich verlängert. Die bisherige Linie 246 von Niederzier bis Merzenich entfällt.
  • Auch die Linien 238 und 248 werden zusammengefasst. Die Linie 238 verkehrt künftig von Düren über Niederzier bis Jülich, die Linienbezeichnung 248 entfällt.
  • Die Fahrten der Linie 296 von Lamersdorf in Richtung Düren verkehren künftig über Lucherberg. Fahrgäste aus Inden/Altdorf in Richtung Düren werden gebeten, schon  schon bei der Hinfahrt zu zusteigen.

Anpassungen im Schienenverkehr

Im Folgenden informieren wir Sie über die Änderungen im Schienenverkehr zum Dezember. In der kommenden Woche werden wir Sie noch ausführlich und detailliert über die Änderungen und deutlich verbesserten Anschlussmöglichkeiten auf der Schiene informieren.

  • Auf der sogenannten Stammstrecke der euregiobahn zwischen Herzogenrath Bahnhof und Stolberg Hbf verkehrt die euregiobahn ab Dezember an allen Tagen ganztägig im 30-Minuten-Takt.

    Das derzeitige Angebot wird hierfür montags bis freitags nach 20:00 Uhr sowie samstags ab ca. 16:30 Uhr und sonntags ganztägig auch auf dem Abschnitt Stolberg Hbf - Aachen Hbf verdichtet. Während dieser Zeiten werden die Züge nach Stolberg-Altstadt und nach Langerwehe/Düren in Stolberg Hbf nicht wie bisher geteilt bzw. vereinigt, sondern die Endäste nach Stolberg-Altstadt und Langerwehe/Düren werden weiterhin jeweils einmal pro Stunde aber abwechselnd bedient.

  • Künftig fährt die euregiobahn in Düren zur Minute 17 statt wie bisher zur Minute 47 ab und fährt nach Alsdorf-Annapark statt bis Heerlen. Die in Düren endenden Fahrten kommen unverändert von Heerlen. Für die Mehrzahl der Fahrgäste ergeben sich damit deutliche Verbesserungen, inbesondere bezogen auf die Umsteigemöglichkeiten in Düren.
  • Zum Fahrplanwechsel übernimmt die DB Regio Rheinland GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, den Betrieb des Rhein Sieg Express RE 9, der von Aachen über Köln bis Siegen verkehrt. Von Aachen nach Köln verkürzt sich die Fahrzeit um 4 Minuten.

Die Minifahrpläne für die euregiobahn, Rurtalbahn und die Strecken Aachen - Köln sowie Aachen - Düsseldorf werden neu aufgelegt und sind zum Fahrplanwechsel kostenlos bei den Verkehrsunternehmen im AVV erhältlich und stehen hier als PDF-Dateien zum Herunterladen bereit. Dort finden Sie auch den Taktfahrplan im Miniformat für die Bahnstrecken im AVV.

Hier finden Sie die neuen Fahrpläne der einzelnen Buslinien im PDF-Format zum Herunterladen. Sollten Sie eine Verbindung vor dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember suchen, so steht Ihnen selbstverständlich unsere Fahrplanauskunft zur Verfügung.

Zurück