Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es vom 11. Mai 2017, 21:00 Uhr bis 16. Mai 2017 zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Stolberg Hbf und Stolberg-
Altstadt sowie Langerwehe und Düren. Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Von Freitag, 5. Mai 2017, 19:00 Uhr bis Montag, 8. Mai 2017 werden die Bahnhofstraße und die Rathausstraße aufgrund einer Veranstaltung gesperrt.

Die Haltestellen Anna 1 und Denkmalplatz müssen ersatzlos aufgehoben werden.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Eschweiler wird die Bedarfshaltestelle Rathaus in der Luisenstraße hinter der Einmündung Allensteiner Straße angefahren.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Denkmalplatz wird die Bedarfshaltestelle Rathaus auf dem Kurt-Koblitz-Ring Fahrtrichtung Würselen angefahren.
Ab Dienstag, 2. Mai 2017, 8:00 Uhr wird die Haltestelle Brand Schulzentrum H5 (Rombachstraße in Fahrtrichtung Heusstraße) aufgrund von Bauarbeiten vor die Einmündung Schagenstraße verlegt.

weitere Meldungen
06.09.2012
· Service

Neues Mobilitätsportal für ganz Nordrhein-Westfalen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

»Busse & Bahnen NRW« hat ein neues Mobilitätsportal gestartet. Unter www.busse-und-bahnen.nrw.de bietet die Gemeinschaftskampagne sämtliche Informationsangebote gebündelt für Fahrgäste und Fachleute in Nordrhein-Westfalen an.

Das neue Portal ist der zentrale Anlaufpunkt für alle, die Informationen zur Mobilität in Nordrhein-Westfalen suchen. Es umfasst sämtliche Inhalte, die bislang unter www.nahverkehr.nrw.de, www.fachportal.nahverkehr.nrw.de und auf der Webseite der Initiative Bahn NRW, www.initiativebahn.nrw.de, zu finden waren. Dabei werden beispielsweise fahrgastorientierte Auskünfte zu Tickets und Tarifen durch umfangreiche Detailinformationen ergänzt, die bislang nur im Fachportal zugänglich waren. Der Nutzer kann selbst entscheiden, ob ihm die Kurzinformation ausreicht oder ob er vertiefende Inhalte aufklappen möchte.

Das neue Internetportal bietet zudem allen Nutzern optische und technische Verbesserungen, zum Beispiel im Bereich »News & Downloads«, wo aktuelle Nachrichten und zusätzliches Informationsmaterial mit einem Klick zur Verfügung stehen. Außerdem ist es als sogenanntes lernendes System konzipiert. Das heißt, es sortiert seine Inhalte automatisch nach dem Informationsbedarf der jeweiligen Nutzer. Die Internetseite ist weitgehend barrierefrei und somit auch für Menschen, die aufgrund einer Behinderung auf unterstützende Techniken angewiesen sind, leicht bedienbar.

Das neue Mobilitätsportal ist hier zu finden.

Zurück