Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
27.10.2005

Nächster Halt: Annapark!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Donnerstag, den 27.10.2005, wurden mit einem symbolischen ersten Spatenstich die Arbeiten zur Anbindung Alsdorfs an das Netz der euregiobahn am 11.12.2005 gestartet.

Helmut Klein (Bürgermeister der Stadt Alsdorf), Hans Joachim Sistenich (Geschäftsführer AVV GmbH), Christian Hartrampf, Thomas Fürpeil (Geschäftsführer EVS EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH) und Helmut Conrads (Gesellschafter EVS GmbH) sowie Franz Welfens (Produktmanager DB Regio NRW GmbH) informierten in diesem Rahmen über den Fortgang der Streckenreaktivierung.

Alsdorf nach 21 Jahren wieder an der Schiene

Die euregiobahn schließt die Stadt Alsdorf nach 21 Jahren wieder an das regionale Schienennetz an. Dadurch werden die Verbindungen aus der und in die Region deutlich verbessert und ein weiterer wichtiger Beitrag für die erfolgreiche Fortsetzung des Strukturwandels in der Stadt Alsdorf geleistet. Zudem erhält das Projekt Anna durch die regionale Anbindung einen wichtigen neuen Impuls. Aber insbesondere die Bürger der Stadt profitieren von dem neuen attraktiven Verkehrssystem.

Verschiedene Baumaßnahmen

Bis Dezember wird die stillgelegte Strecke durch verschiedene Baumaßnahmen wieder hergerichtet und es entstehen die beiden neuen, zentral gelegenen Haltepunkte Alsdorf-Busch und Alsdorf-Annapark. Von dort verkehren die Talent-Züge der euregiobahn künftig stündlich direkt, schnell und bequem nach Herzogenrath, Aachen und von dort weiter nach Eschweiler und Stolberg. Doch nicht nur die regionale Erschließung wird verbessert. Neben schnellen Verbindungen innerhalb der StädteRegion Aachen bietet die euregiobahn auch Anschluss an die überregionalen Verbindungen in Richtung Düsseldorf/Ruhrgebiet und den europäischen Hochgeschwindigkeitsverkehr nach Paris, Brüssel und Frankfurt.

Feier für die Bevölkerung

Im Dezember wird dieser Anlass gebührend gefeiert. Am Tag der Eröffnung sind alle Bürger Alsdorfs eingeladen, am neuen Haltepunkt Annapark mit den beteiligten Projektpartnern das historische Ereignis zu feiern und sich umfassend über das neue Angebot zu informieren.

Weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten gibt es unter euregiobahn.de.

Zurück