Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
23.11.2010

Mobil durch die Adventszeit

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Was gibt es Schöneres zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest als einen gemütlichen Bummel über einen Weihnachtsmarkt mit festlich geschmückten Ständen oder durch eine von etlichen Lichtern erleuchtete Innenstadt? Gerade verlängerte Öffnungszeiten und verkaufsoffene Sonntage ziehen viele Menschen an. Wir verraten Ihnen, wie Sie bequen hin- und wieder zurück kommen.

Denn gerade der vorweihnachtliche Stress mit der Parkplatzsuche in den verstopften Innenstädten ist ganz schön nervig. Aber mit Bussen und Bahnen im AVV wird das Weihnachtsshopping von Anfang an entspannt, denn Sie entgehen dem Stress von Stau und Parkplatzsuche. Und mit dem richtigen Ticket wird es für die ganze Familie zum preiswerten Vergnügen. Unser -Tipp: das Minigruppen-Ticket des AVV für bis zu 5 Personen.

Zusätzliche Fahrten in der Adventszeit

Um dem Ansturm der Besucher im vorweihnachtlichen Aachen gerecht zu werden, bietet die ASEAG ein umfangreiches Angebot. So verstärkt das Unternehmen in der Vorweihnachtszeit den Linienverkehr auf den wichtigen Achsen durch zusätzliche Fahrten: An den fünf langen Samstagen vor Weihnachten bis zum 18. Dezember 2010 wird die ASEAG zahlreiche Verstärkungsfahrten auf den Linien 1, 2, 5, 11, 12, 14, 21, 22, 25, 33, 35, 45, 46, 47, 51 und 55 anbieten. Auf den Linien 1, 14, 24, 33 und 44 werden statt Solobussen Gelenkbusse, auf den Linien 5 und 45 statt Gelenkbussen Doppelgelenkbusse eingesetzt.

In Düren fährt der CityBus der DKB an den Samstagen vor Weihnachten bis in die Abendstunden. Statt wie überlicherweise bis 16:30 Uhr verkehrt der CityBus bis ca. 19:30 Uhr. Die letzte Fahrt mit dem CityBus startet um 19:30 Uhr ab Annakirmesplatz und um 19:38 Uhr ab Kaiserplatz.

Gepäckbus in Düren

In Düren stellt die DKB den kostenlosen Gepäckservice zur Verfügung. An Samstagen bis zum 18. Dezember steht der Gepäckbus in Düren am Wirteltorplatz (nähe Kaufhof). Zwischen 10:00 Uhr und 19:30 Uhr können Sie dort einfach Ihre kleinen und großen Pakete kostenfrei zur Aufbewahrung abgeben und Ihre Einkäufe danach bequem fortsetzen. Anschließend können die Einkäufe entweder wieder abgeholt oder auf Wunsch gegen ein geringes Entgelt (Stadtgebiet Düren 1 Euro, Kreisgebiet Düren 2,50 Euro) bis vor die Haustür gebracht werden.

Verkehr an den Festtagen

Auch über die Feiertage sind Sie mit Bussen und Bahnen im AVV bequem unterwegs. An Heiligabend - mit Einschränkungen ab 15:00 Uhr - und Silvester gilt der Samstagsfahrplan; an den beiden Weihnachtsfeiertagen sowie an Neujahr der Sonntagsfahrplan. Im Schienenverkehr der DB gibt es an Heiligabend keine Einschränkungen.

Der ASEAG-Sonderfahrplan - kostenlos erhältlich in den Bussen der ASEAG sowie im KundenCenter im Bushof in Aachen ab Mitte Dezember - informiert über alle Änderungen auf den Linien der ASEAG während der Feiertage.

Alle Änderungen finden Sie rechtzeitig in der Tagespresse sowie auf avv.de im Internet.

Zurück