Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
24.03.2005

Mit der euregiobahn ins schöne Rurtal

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Seit Ostersonntag bietet der Aachener Verkehrsverbund (AVV) wieder die beliebten Fahrten mit der euregiobahn von Heerlen (NL) über Herzogenrath, Aachen und Düren bis nach Heimbach in der Eifel an.

Die Realisierung dieser von Beginn an äußerst erfolgreichen Freizeitlinie von den Niederlanden bis in die Eifel wird durch eine Kooperation von DB Regio NRW GmbH und der Rurtalbahn GmbH ermöglicht.

Aufgrund der starken Nachfrage in 2004 wird das Angebot in diesem Jahr um eine weitere Hin- und Rückfahrt ab Herzogenrath ergänzt - diese zweite Verbindung startet ab dem 1. Mai 2005.

An allen Sonn- und Feiertagen (außer Fronleichnam) bis einschließlich 16. Oktober heißt es dann wieder: ohne Stress und lästige Parkplatzsuche umsteigefrei bis in den Nationalpark Eifel und wieder zurück.

Natur und Kultur pur

Im romantischen Rurtal zwischen Düren und Heimbach hält die euregiobahn an allen Stationen der Rurtalbahn wie z. B. Obermaubach (direkt am gleichnamigen Stausee) oder Nideggen-Brück (am Fuße der Burg Nideggen).

In Heimbach angekommen, bietet sich den Ausflüglern ein breites Angebot für Jung und Alt und für jede Interessenlage. Ob ausgedehnte Wanderungen im Nationalpark Eifel, eine Schifffahrt auf dem Rursee, ein Spaziergang zum Jugendstil-Wasserkraftwerk Heimbach oder die Einkehr im Kloster Mariawald.

Bequeme Verbindung, günstiger Preis

Mit dem EUREGIO-Ticket (Tageskarte für Bus & Bahn in der EUREGIO Maas-Rhein für 13,50 EUR, gültig montags bis freitags für eine Person, an Sams-, Sonn- und Feiertagen für 2 Erwachsene und 3 Kinder unter 12 Jahren) oder einer AVV-Minigruppenkarte für 5 Personen (Tageskarte für Fahrten im gesamten AVV (Preisstufe 4) zu 17,90 EUR, gültig montags bis freitags ab 9.00 Uhr, an Sams-, Sonn- und Feiertagen ganztägig) wird der Ausflug in die Eifel speziell für Familien und kleinere Gruppen nicht nur zum bequemen, sondern auch preiswerten Vergnügen, die Fahrten mit den Nationalpark-Buslinien ab/bis Bahnhof Heimbach inklusive.

Der Flyer mit dem Fahrplan und weiteren Informationen kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Infos im Netz

Näheres zu Ausflugstipps und Wandervorschlägen unter www.rureifel-touristik.de oder www.nationalpark-eifel.de.

Zurück