Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
22.09.2005

Mit Bus und Bahn zum Theaterzelt

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Auf Grund der Umbauarbeiten im Theater Aachen beginnt die neue Spielzeit in einem eigens dafür aufgestellten Zelt auf dem CHIO-Gelände. Wir bringen Sie hin - nutzen Sie Kombi-Tickets sowie Shuttlebusse zur bequemen An- und Abreise in die Soers.

Alle Theaterkarteninhaber können im Zeitraum vom 23. September bis 09. November kostenlos alle Bus- & Bahnlinien im Aachener Verkehrsverbund, die Buslinien 14, 24 und 44 sowie die euregiobahn zur An- und Abreise zu den Vorstellungen im Zelt nutzen.

Mit der ASEAG-Linie 51 gelangen Theaterbesucher von Aachen Bushof bzw. aus Richtung Baesweiler, Alsdorf und Würselen bis zur Haltestelle Eissporthalle, die in unmittelbarer Nähe zum Theaterzelt liegt.

Vom Elisenbrunnen (Haltestelle H2) über Bushof (Haltestelle H4) und dem CHIO-Gelände sind zusätzlich ASEAG-Shuttlebusse vor und nach den Vorstellungen im Einsatz.

Der aktuelle Fahrplan (ohne Shuttlebusse) der Linie 51 im PDF-Format steht hier zum Download zur Verfügung.

Einen aktuellen Spielplan sowie weitere Infos gibt es auf der Homepage des Theater Aachens.

Zurück