Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
06.07.2010

Mit Bus und Bahn zum CHIO in die Aachener Soers

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Mit Bus und Bahn zum Turniergelände des ALRV: Auch zum diesjährigen CHIO vom 9. bis 18. Juli 2010 gelten die Eintrittkarten als Fahrausweis für Bus- und Bahn im AVV am jeweiligen Veranstaltungstag. Zudem verkehren wieder zahlreiche ASEAG-Shuttle-Busse zum Turniergelände in der Soers.

AVV-Kombi-Ticket

Tages- und Dauerkarten zum CHIO 2010 sind gleichzeitig Fahrausweis für eine Hin- und Rückfahrt am aufgedruckten Veranstaltungstag zum/vom Reitstadion in der Soers für alle Shuttle- und Linienangebote (einschl. DB AG) im Aachener Verkehrsverbund. Die Kombi-Tickets gelten auch auf den ausländischen Streckenabschnitten von und nach Eupen (Linie 14), Heerlen (Linie 44 und euregiobahn), Kelmis (Linie 24), Vaals (Linie 25 und 33) und Kerkrade (Linie 34).

Die Geltungsdauer für das Ticket endet mit Betriebsschluss am jeweiligen Veranstaltungstag.

Shuttle-Bus-Verkehr der ASEAG

Die ASEAG richtet an allen Turniertagen zusätzliche Shuttle-Bus-Verkehre ein, um die Reitsportfreunde zügig zum Turnier und zurück zu bringen. Diese sind auf zwei Strecken jeweils ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn unterwegs: Der City-Shuttle oder »C-Shuttle« und die Linie 51 fahren an den Turniertagen zwischen Aachen Bushof (Haltestelle 4) und Turnierplatz (Haltestelle »Sportpark Soers«), der »G-Shuttle« pendelt zwischen den Parkplätzen Grüner Weg und Turnierplatz.

In diesem Jahr gibt es auch wieder eine Verbindung zwischen dem Aachener Hauptbahnhof (Haltestelle 2) und dem Turniergelände: der C-Shuttle biete eine direkte Verbindung zum Turnierplatz. Mit den Linien 1, 11, 14, 21, 44, 46 und SB 63 geht es vom Hauptbahnhof aus bis Aachen Bushof und dort umsteigen in die Linie 51 oder den C-Shuttle bis Haltestelle »Sportpark Soers«.

Zum Gelände-Marathon am Samstag, 17. Juli 2010, fährt ein eigens eingerichteter Shuttle-Verkehr ab Aachen Bushof in die Soers bis Ecke Merowinger Straße/Soerser Weg. Aus Aachen Brand ist ebenfalls ein Shuttle-Verkehr im Einsatz, der zunächst wie die Linie 25 fährt und ab Hansemannplatz die CHIO-Besucher zur Merowingerstraße/Ecke Soerser Weg bringt.

Service-Zelt von ASEAG und APAG

Am Soerser Sonntag, 11. Juli 2010, und dann ab Dienstag, 13. Juli 2010, bis Sonntag, 18. Juli 2010, richten APAG und ASEAG zudem wieder ein Service-Zelt auf dem Vorplatz des neuen Tivoli ein. Hier können die Besucher sich über die Parkplatzsituation, Anfahrtsmöglichkeiten, Busfahrtzeiten und rund um das Thema Mobilität informieren. Eltern mit Kleinkindern können hier zudem kostenlos Kinder-Buggies ausleihen.

Zurück