Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
04.06.2013

»Lange Nacht der Museen« in Aachen - Bequemer Shuttlebusverkehr

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Kunst- und Kulturinteressierte besuchen seit mehr als zehn Jahren regelmäßig die Aachener Lange Nacht der Museen, die zu den ersten Museumsnächten Deutschlands gehört. Am Samstag, 8. Juni, lädt die Lange Nacht der Museen zum 12. Mal zum Flanieren und Erleben im einmaligen Ambiente der Kunst ein. Shuttlebusse der ASEAG bringen Sie durch die Nacht.

Von 18:00 bis 1:45 Uhr verkehren die Shuttlebusse im 15-Minuten-Takt zwischen den Ausstellungshäusern Ludwig Forum, Suermondt-Ludwig-Museum, Couven Museum, Domschatzkammer und dem Internationalen Zeitungsmuseum.

Von 17:30 bis 20:30 Uhr verbinden zudem Shuttlebusse im Studentakt die Innenstadt (Bushof, Elisenbrunnen) mit dem dem Ausstellungsort Kornelimünster (Kunst in NRW).

Der Eintrittspreis (im VVK 9 Euro zzgl. Gebühr, an der Abendkasse 13,50 Euro) beinhaltet ebenfalls die Fahrt mit den Shuttle- und Sonderbussen.

Das aktuelle Programm sowie weitere Informationen zur »Langen Nacht der Museen« erhalten Sie hier. Dort können Sie sich auch das aktuelle Programmheft herunterladen.

Zurück