Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
16.09.2011

Krimi, Kult, Kultur – Lesungen, Musik und Kabarett zum 10. Geburtstag der euregiobahn

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

10 Jahre euregiobahn: Aus diesem Anlass haben wir am langen Wochenende vom 30. September bis 3. Oktober 2011 besondere Fahrgäste eingeladen – Musiker, Krimiautoren und Kabarettisten werden Sie in der euregiobahn begleiten.

Im Juni 2001 nahm die euregiobahn auf dem ersten Abschnitt von Stolberg-Altstadt über Aachen und Herzogenrath nach Heerlen Fahrt auf. In den kommenden Jahren wurden viele ehemalige Strecken reaktiviert und der Abschnitt von Weisweiler nach Langerwehe neu gebaut. Heute reicht das Netz von Heerlen bzw. Alsdorf bis nach Eschweiler, Langerwehe und Düren.

Der 10. Geburtstag ist Grund genug für die Projektpartner, DB Regio NRW GmbH, EVS EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH und den Aachener Verkehrsverbund, sich bei den Kunden zu bedanken. So erhielten alle euregiobahn-Kunden, die seit 10 Jahren einen AVV-Abo-Fahrschein bei der DB haben, ein kleines Präsent und eine Einladung zu einem Abendessen. Ebenfalls als »Dankeschön« wurde im Juli allen Fahrgästen in der euregiobahn morgens ein kleines Frühstück überreicht.

Unterhaltung im Zug

Am langen Wochenende vom 30. September bis zum 3. Oktober erwartet die Fahrgäste ein buntes Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt unter dem Motto »Krimi, Kult und Kultur«. Spannende Kriminalgeschichten aus der Eifel lesen Elke Pistor und Rudolf Jagusch, für Jazz-Klänge sorgen Smooth und Heribert Leuchter, Kabarettistisches aus der Eifel bieten Hubert vom Venn sowie Jupp Hammerschmidt und Eva Steins lädt alle Kids ab 8 zum Krimi-Quiz ein. Die Lesungen wurden mit Unterstützung des emons-Verlages organisiert.

Die Aktionen finden in den regulär verkehrenden euregiobahnen statt (keine Sonderfahrten). Beginn und Ende des Programms ist jeweils am Hauptbahnhof in Aachen. Die Veranstaltungen finden auf der Strecke statt, die vor 10 Jahren eröffnet wurde: Heerlen – Aachen – Stolberg-Altstadt. Interessierte können an allen Bahnhöfen und Haltpunkten unterwegs zu- oder aussteigen.

»Das reizvolle an dem Programm ist, die Bahnfahrt zum Erlebnis zu machen. Abends, bei Dunkelheit, während die euregiobahn durch die Landschaft rauscht, einer spannenden Kriminalgeschichte zu lauschen, ist mal etwas ganz anderes. Wir sind gespannt, wie das Programm bei unseren Fahrgästen ankommt. Natürlich erwarten wir auch den ein oder anderen Interessierten, der die Bahn bisher noch nicht genutzt hat«, erläutern die Projektpartner. Ein Krimileseheft gibt es bereits im Vorfeld der Aktion - kostenlos in ausgewählten Buchhandlungen, in einigen euregiobahnen oder direkt beim AVV.

Für die Aktionen wird kein »Eintritt« erhoben. Wer mitfahren möchte, benötigt lediglich ein gültiges AVV-Ticket. Die euregiobahn-Züge, in denen die Aktionen stattfinden, werden durch einen Kundenbetreuer der DB begleitet, so dass Kunden, die noch kein Ticket besitzen, dies ausnahmsweise im Zug erwerben können.

Infos zum Programm, zu Fahrzeiten, Tickets und Preisen sowie zum Gewinnspiel mit attraktiven Preisen unter www.euregiobahn.de

Zurück