Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
12.07.2007

Kölner Lichter: Mit der Bahn bis tief in die Nacht zurück in die Region

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Samstag, den 14. Juli, finden die 7. Kölner Lichter statt. Untermalt von Begleitmusik verzaubert das riesige Feuerwerk den Rhein wieder in ein Meer aus Flammen. Zu dem großen Feuerwerkspektakel am Kölner Rheinufer werden wieder mehrere hunderttausend Besucher erwartet. Deshalb empfehlen wir die Anreise mit Bus und Bahn.

Züge fahren bis spät in die Nacht - auch in unsere Region - zurück.

Die RegionalExpress-Linie RE 1 fährt in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab Gleis 8 im Kölner Hbf um 0:17 Uhr, 0:47 Uhr, 1:17 Uhr, 1:47 Uhr, 2:17 Uhr und 2:47 Uhr bis Aachen Hbf. Die Züge halten nicht in Nothberg und Eilendorf.

Die S-Bahn Linie S 12 fährt fahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab Gleis 11 im Kölner Hbf um 0:30 Uhr, 1:10 Uhr, 1:30 Uhr, 1:50 Uhr, 2:30 Uhr, 3:30 Uhr bis Düren und um 0:50 Uhr bis Aachen.

Infos zur Veranstaltung und weiteren Sonderfahrplänen für Bus und Bahn in Köln an diesem Abend unter koelner-lichter.de

Zurück