Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
17.02.2006

6 Tage, 6 Nächte für jecke 11 Euro - Die AVV-Karnevals-Netzkarte macht's möglich!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Sechs Tage und sechs Nächte Bus und Bahn fahren im gesamten Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes. Dies bietet die AVV-Karnevals-Netzkarte zum Preis von nur 11 Euro.

Gültig von Fettdonnerstag (23. Februar 2006) bis Veilchendienstag (28. Februar 2006), ist das Ticket direkt beim Fahrpersonal in den Bussen oder in den bekannten AVV-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Fahrplanangebot an den Karnevalstagen

Die Busse der Verkehrsunternehmen bringen die Narren zum Höhepunkt der Karnevalszeit oft sogar bis weit nach Mitternacht an das gewünschte Ziel.

Über das Zusatzangebot der DB AG während der Karnevalstage informieren Aushänge an den Stationen.

Es gilt jedoch, einige Dinge zu beachten:

  • Am Freitag verkehren die Busse der ASEAG und Taeter sowie die RVE-Buslinien in Stadt und Kreis Aachen wie in den Ferien.
  • Am Rosenmontag, dem höchsten Feiertag für die Jecken, fahren die Busse wie sonntags. Es gelten jedoch die Tarifbestimmungen für Werktage.

    Auf den Routen der Karnevalsumzüge können die Busse jedoch selbst an den entsprechenden Tagen und Zeiten nicht fahren und werden entsprechend umgeleitet.

    Die Busse in Aachen verkehren während der Umzüge regulär nur bis zu den Haltestellen Elsassstraße, Normaluhr, Finanzamt, Schanz und Ponttor. Von dort aus geht es dann über Umleitungen zum Bushof.

    Die Rurtalbahn verkehrt nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan.

    Die euregiobahn kann aufgrund des Eschweiler Rosenmontagzuges im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr nicht zwischen Eschweiler-West und Eschweiler-Weisweiler verkehren. In diesem Zeitraum bestehen in Eschweiler-West Fahrtmöglichkeiten mit Bussen in Richtung Eschweiler-Zentrum und -Weisweiler.

  • Am Veilchendienstag verkehren die ASEAG-, Taeter- und West-Busse sowie die RVE-Linien in den Kreisen Aachen und Heinsberg nach dem Ferienfahrplan.
  • Aschermittwoch ist dann - zumindest beim Fahrplan - alles wieder normal.

In den Nächten zwischen Weiberfastnacht und Rosenmontag fahren keine ASA-Taxen im Stadtgebiet Aachen, dafür aber jede Menge Busse zur Jeckenbeförderung. Auch in Düren verkehren während dieser Zeit zusätzliche Nachtbusse.

Der ASEAG-Karnevals-Sonderfahrplan steht hier zum Download bereit und liegt in den Bussen der sowie im Kunden-Center am Bushof und in den Vorverkaufsstellen kostenlos zur Mitnahme aus.

Zurück