Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
30.11.2011
· Tickets

HandyTicket am 2. Adventswochenende zum halben Preis

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Wer schon immer mal das eigene Mobiltelefon als Fahrausweisautomat ausprobieren wollte, kann dies am 3. und 4. Dezember preisgünstig tun: Im AVV sowie in weiteren deutschen Städten und Regionen können Nahverkehrskunden Fahrausweise zum halben Preis erwerben. Zudem sind ab Januar NRW-Tickets als HandyTicket erhältlich.

Am zweiten Adventswochenende kann der »klingelnde Fahrausweises« zu besonders günstigen Konditionen kennengelernt werden: Alle per Mobiltelefon erworbenen Tickets kosten dann nur die Hälfte des regulären Preises. In der Preisstufe 1 werden beispielsweise für eine Einzelfahrt nur 1,20 Euro und für ein Tages-Ticket 3,30 Euro berechnet. Auch das beliebte 4Fahrten-Ticket ist für die Hälfte erhältlich und kostet dann in der Preisstufe 1 nur 4,20 Euro. Am Aktionstag werden auf dem Handy die regulären Ticketpreise angezeigt, der Rabatt wird bei der Abrechnung automatisch gewährt.

Das HandyTicket nutzen im AVV bereits knapp 1.000 zufriedene Kunden. Da die Akti-onstage in die Vorweihnachtszeit fallen, wendet sich das Angebot vor allem an Kunden und Familien, die ihre Weihnachtseinkäufe bequem mit Bus und Bahn erledigen oder einen der zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Region besuchen wollen.

Der Ticketkauf per Mobiltelefon von zu Hause, am Glühweinstand oder nach dem Einkaufsbummel ist sicher, bequem und am HandyTicket-Aktionswochenende beson-ders preiswert. Für die, die sich im Internet neu anmelden und für alle treuen HandyTicket-Kunden wird so das zweite Adventswochenende zur kleinen vorgezogenen Nikolausfreude. Wie’s gemacht wird, ist der Homepage www.avv.de/handyticket  zu entnehmen.

Neu ab Januar: NRW-Tickets als HandyTicket

Ab Januar können Fahrgäste auch die Pauschalpreis-Tickets des NRW-Tarifs per Mobiltelefon erwerben. Dann sind sowohl das SchönerTagTicket NRW, das SchönerFahrtTicket NRW sowie das FahrradTagesTicket NRW über HandyTicket Deutschland erhältlich und ermöglichen NRW-weite Mobilität im Nahverkehr.

Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Nordrhein-Westfalen. Er gilt stets von »Haus zu Haus« und schließt die Benutzung aller Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie aller Nahverkehrszüge ein.

Weitere Infos zum HandyTicket

Tickets können im AVV per Anruf, per SMS, per App oder online im Webportal bestellt werden. Nach einmaliger Anmeldung sind stets alle Bestellwege möglich. Die Apps stehen beim jeweiligen Anbieter (iPhone, Android, BlackBerry) in den App-Stores zur Verfügung. Alle Informationen zum HandyTicket finden Sie unter www.avv.de/handyticket.

Downloads

Zurück