Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
15.04.2016

Frühlingserwachen im Nationalpark Eifel

Wanderer in der Eifel
Ein vielseitiges Aktionsprogramm mit einem Frühlingsfest erwartet die großen und kleinen Besucher am 24. April im Wilden Westen NRWs. © Nordeifel Tourismus GmbH

Im Nationalpark Eifel entsteht auf 110 Quadratkilometern die Wildnis von morgen. Und Sie können am 24. April beim „Wanderopening“ auf Vogelsang Zeuge werden, wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht.

Tauchen Sie ein in eine andere Welt und eröffnen Sie gemeinsam mit dne Touristikern, vielen Waldführern, Rangern, Junior-Rangern und zahlreichen Guides und Partnern aus der Region, die Saison beim Rad- und Wanderopening „Frühlingserwachen 2016“.

Ein vielseitiges Aktionsprogramm mit einem Frühlingsfest erwartet die großen und kleinen Besucher am 24. April 2016  im Wilden Westen NRWs. Unter anderem stehen diese Angebote für Sie bereit:

  • Geführte Rund- und Sternwanderungen
  • Ranger- und Juniorranger-Touren
  • Rundwanderweg „Eifelgeschichte(n) am Wegesrand“
  • Geländerundgänge und Entdeckertouren in Vogelsang IP
  • Geführte Pedelec-Touren aus Monschau und Heimbach
  • Geführte MTB-Touren auf nagelneuen Rundkursen mit den Guides Lucian Bergmann (MTB-GPS-Workshop mit Tour) und Benny Bommel (geführte MTB-Tour)
  • Kutschfahrten im Planwagen über die Dreiborner Hochfläche
  • Open-Air-Musik des Singer-Songwriter-Duos „Freaky Voices“
  • Musikalische Kinderunterhaltung mit Uwe Reetz
  • „Die Eifel“ aus dem Augenwinkel von Harald Gerhäußer
  • Bunter Frühlingsmarkt für Groß und Klein
  • Kulinarisches Angebot

Traditionell laden die drei Touristischen Arbeitsgemeinschaften der Erlebnisregion - die Nordeifel Tourismus GmbH, der Monschauer Land-Touristik e.V. und Rureifel-Tourismus e.V., in diesem Jahr in Kooperation mit dem Nationalparkforstamt Eifel, dem Eifelverein und Vogelsang IP - zur offiziellen Saisoneröffnung in die Eifel ein.

Alle wissenswerte Informationen rund um das Rad- und Wanderopening 2016 „Frühlingserwachen“ in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel sowie den Arrangements der Nationalpark-Gastgeber können Sie dem Flyer (1,1 MB) Zur Merkliste hinzufügen entnehmen.

Anreise mit dem ÖPNV

Das Rad- und Wanderopening ist gut mit dem Nahverkehr zu erreichen. Vogelsang IP erreichen Sie mit dem Bus aus Richtung Aachen, Monschau, Schleiden und Simmerath. Die genauen Fahrtzeiten können Sie unserer Fahrplanauskunft entnehmen.

Gäste mit GästeCard haben freie Fahrt mit dem ÖPNV während ihres Aufenthaltes. Damit können sie in der Erlebnisregion und im gesamten Gebiet des des Aachener Verkehrsverbundes sowie des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) Busse & Bahnen kostenlos nutzen. Neben dem kostenlosen ÖPNV-Ticket sparen sie mit der GästeCard auch bares Geld durch ermäßigten Eintritt in den zahlreichen beteiligten Ausflugszielen.

Zurück