Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
07.12.2016

Fahrplanwechsel am 11. Dezember

Arriva-Bus und West-Bus in Geilenkirchen
Neue grenzüberschreitende Buslinien schließen Lücken zwischen der Provinz Limburg und dem Kreis Heinsberg.

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember werden Änderungen und Anpassungen im Schienenverkehr und den Busnetzen der Regionen Düren und Heinsberg und teilweise auch Aachen umgesetzt. Hier gibt es einen Überblick über die Änderungen.

Änderung im Schienenverkehr

  • RE1: NRW-Express mit neuen Schnellverbindungen
    Der RE1 verkehrt künftig zwischen Aachen, Köln und Hamm. Die Relation Hamm – Paderborn und darüber hinaus bis Kassel-Wilhelmshöhe bedienen ab dem 11. Dezember die Züge der Linie RE11.
    Die im Dezember 2015 eingeführte Zugverbindung Aachen - Köln mit Abfahrt um 7:06 Uhr ab Aachen Hbf verkehrt ab dem Fahrplanwechsel bereits ab Geilenkirchen (Abfahrt Geilenkirchen 6:41 Uhr, Ankunft Aachen 7:08 Uhr und Köln Hbf 7:54 Uhr). Damit entsteht auf der für Berufspendler wichtigen Strecke Geilenkirchen - Köln eine neue „Schnellfahrt“. Die Verbindung ersetzt die Leistungen der euregiobahn ab Geilenkirchen um 6:39 Uhr. Reisende benötigen mit dieser Verbindung für die Strecke Geilenkirchen - Köln Hbf künftig 20 Minuten weniger als bisher.
    In Gegenrichtung wird der „Aachen-Köln-Express“ um 15:56 Uhr ab Köln Messe/Deutz nach Aachen beschleunigt und erreicht Aachen sechs Minuten früher.
  • RB33: Neue Spätverbindungen
    Auf der Strecke der Rhein-Niers-Bahn (RB33) wird es an allen Tagen eine zusätzliche Nachtfahrt geben. Diese startet um 23:37 Uhr in Aachen und erreicht Heinsberg um 00:24 Uhr. Zurück geht es um 00:29 Uhr, Aachen wird um 1:25 Uhr erreicht. In den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen  wird ein zusätzlicher Zug um 00:37 Uhr nach Heinsberg (Ankunft um 1:27 Uhr) beziehungsweise nach Mönchengladbach (Ankunft 1:36 Uhr) eingesetzt. In der Gegenrichtung gibt es einen zusätzlichen Zug um 00:22 Uhr ab Mönchengladbach beziehungsweise um 1:32 Uhr ab Heinsberg nach Aachen (Ankunft 2:23 Uhr).
  • RB20: Halbstundentakt bis zum Ladenschluss am Samstag
    Eine Verbesserung für die Fahrgäste wird es ab der Fahrplanumstellung an den Samstagen zwischen Herzogenrath und Alsdorf-Annapark geben: Der in 2015 eingeführte 30-Minuten-Takt wird bis zum Ladenschluss ausgedehnt. Die letzte Fahrt ist dann - wie montags bis freitags - um 20:49 Uhr ab Herzogenrath.
  • RB20: Verbesserter Anschluss in Stolberg Hbf
    In Stolberg Hauptbahnhof wird die euregiobahn von Stolberg-Altstadt in Richtung Stolberg Hauptbahnhof um eine Minute vorverlegt, um einen besseren Anschluss auf die Züge über die Ringbahn in Richtung Alsdorf zu gewährleisten. Die euregiobahnen aus Richtung Stolberg-Altstadt erreichen Stolberg Hauptbahnhof ab 11. Dezember zur Minute 10. Die Züge über die Ringbahn in Richtung Alsdorf und Herzogenrath starten zwei Minuten später in Stolberg Hauptbahnhof - also immer zur Minute 12.
  • S13/S19: Neuordnung des S-Bahn-Verkehrs
    Durch die Neuordnung des S-Bahn-Verkehrs Köln kommt es zu Verschiebungen des Fahrtenangebots im Minutenbereich. Die Verkehre der S13/S19 im neuen 20/40-Minuten-Takt werden in Düren auf die Abfahrt der euregiobahn und der Rurtalbahn abgestimmt. Die RB 20 wird täglich um 22:17 Uhr und freitags und samstags um 21:21 Uhr in Düren abfahren.

Änderungen im Busnetz der Region Aachen

  • SB 63: Die Fahrt montags bis freitags um 12:35 Uhr von Simmerath Bushof nach Aachen wird an der Haltestelle Roetgen Post getrennt. Der Bus von Simmerath fährt weiter als Linie 66 nach Aachen und die Linie 66 von Monschau fährt weiter als Linie SB 63 nach Aachen, sodass nach wie vor die durchgehende Verbindung von Simmerath nach Aachen vorhanden bleibt.
  • 44: Die Buslinie 44 von Aachen nach Heerlen bekommt auf niederländischer Seite eine leicht veränderte Linienführung. Die Schleife über Spekholzerheide entfällt. In Heerlen wird die Linie über die „Hogeschool Zuyd“ bis zum Bahnhof geführt.
  • 66: Die Fahrt montags bis freitags um 5:10 Uhr von Aachen Bushof nach Monschau wird an der Haltestelle Roetgen Post getrennt. Die Fahrt um montags bis freitags an Schultagen um 12:42 Uhr von Imgenbroich Bushof, bzw. an Ferientagen um 12:35 Uhr von Monschau Parkhaus nach Aachen wird an der Haltestelle Roetgen Post getrennt. Der Bus von Monschau fährt weiter als Linie SB 63 nach Aachen und die Linie SB 63 von Simmerath fährt weiter als Linie 66 nach Aachen, sodass nach wie vor die durchgehende Verbindung von Monschau nach Aachen vorhanden bleibt.
  • 71: Das Gymnasium in Baesweiler sowie die Realschule in Setterich haben zum Schuljahreswechsel 2016 die Schulzeiten geändert. Teilweise wurde auf diesen Änderungen schon Fahrplanänderungen im laufenden Fahrplan vorgenommen. Zum Fahrplanwechsel erfolgen nun weitere Änderungen auf der Linie 71, sodass alle Schüler zeitnah nach Hause kommen. Die Fahrt montags bis freitags um 12:35 Uhr von Geilenkirchen Bahnhof nach Siersdorf endet an der Haltestelle Baesweiler In der Schaf. Dafür wird eine neue Verstärkerfahrt um 12:42 Uhr von Setterich Neue Mitte nach Siersdorf eingerichtet. Die Fahrt montags bis freitags um 13:15 Uhr von Siersdorf Frauenrath nach Geilenkirchen verkehrt 50 Minuten später (neue Abfahrtszeit: 14:05 Uhr).
  • 82: Die Fahrt montags bis freitags um 14:40 Uhr von Simmerath Bushof nach Monschau verkehrt an Schultagen 5 Minuten früher (neue Abfahrtszeit: 14:35 Uhr). Diese Fahrt bedient nach der Haltestelle Serpentinen zusätzlich die Haltestellen Monschau AZJ und Monschau Gymnasium und fährt anschließend nach Monschau Parkhaus.
  • 84, 85: Neuer NetLiner für mehr Flexibilität
    In Monschau ist künftig der NetLiner als bedarforientiertes Angebot unterwegs, , um die Stadtteile besser miteinander zu verbinden. Er ersetzt montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 12.00 Uhr sowie 15:00 Uhr und 20:00 Uhr die Fahrten der Linien 84 und 85.
  • 220: Durch Fahrzeitverschiebungen auf der Linie 11 wurden bei den Fahrten montags bis freitags um 20:52 Uhr und samstags um 5:52 Uhr von Mariadorf Dreieck nach Jülich der Anschluss an Mariadorf Dreieck nicht erreicht. Aus diesem Grund wurden die Fahrten jeweils 3 Minuten später gelegt.
  • 350: Die niederländische Buslinie 350 ersetzt die Linie 50 von Aachen nach Maastricht und verkehrt jede Viertelstunde zwischen Aachen – Vaals – Gulpen – Maastricht. Die Linie verkehrt als Limburgliner und wird durch den Einsatz hochwertiger Fahrzeuge deutlich aufgewertet. Die Linie wird bis in die Aachener Innenstadt verlängert und verkehrt über den Hauptbahnhof bis zum Elisenbrunnen und Bushof. Auf ihr gilt der niederländische Tarif. Mehr zu den Änderungen im grenzüberschreitenden Verkehr finden Sie auf avv.de/limburg.

Änderungen im Busnetz der Region Heinsberg

Eine wesentliche Neuerung ergibt sich durch die Einführung zweier neuer grenzüberschreitender Buslinien im Kreis Heinsberg:

  • SB 3: Die Linie SB3 fährt künftig über die bisherige Endhaltestelle Tüddern Apotheke hinaus bis nach Sittard zum Bahnhof (Station). Dabei wird in Sittard die Innenstadt durch die Bedienung mehrerer Haltestellen gut erschlossen. Zur Beschleunigung der Linie werden im Geilenkirchener Stadtgebiet die Haltestellen „Amtsgericht“ und „Flandernstraße“ nicht mehr bedient. Die bisherige Bedienung von Höngen in den Ferien entfällt. Diese Linie verkehrt von montags bis freitags.
  • Neue Linie 364: Mit der Linie 364 wird durch den neuen Betreiber des Nahverkehrsangebotes in der Provinz Limburg – Arriva Nederland – eine neue Verbindung zwischen Heinsberg und Roermond aufgenommen. Dabei bedient die Linie den Heinsberger Ortsteil Karken sowie die niederländischen Gemeinden Posterholt, Sint Odilienberg und Melick. In Roermond werden neben der Innenstadt auch der Bahnhof (Station) und das Outlet-Center angefahren. Diese Linie verkehrt von montags bis samstags.
  • Die grenzüberschreitenden MultiBus-Verbindungen, die auf der niederländischen Seite im Regelfall Anschluss an dort verkehrende Buslinien herstellen, werden den neuen Gegebenheiten angepasst.

Bei den Stadtbussen ändert sich ebenfalls einiges:

  • EK 1, EK 3: Bei den Umläufen der Erkelenzer Linien EK 1 und EK 3, die nicht über Alt Immerath und Lützerath führen, werden die neu eingerichteten Haltestellen Holzweiler „Niederstraße“ und Keyenberg „Postweg“ bedient. Weiterhin werden einige Fahrplan- und Fahrzeitanpassungen vorgenommen.
  • EK 4: Der Linienweg des ErkaBusses (EK 4) über die Theodor-Heuss-Straße bedient im stündlichen Wechsel die neue Haltestelle „Erkelenz Polizei“ oder die Haltestellen „Theodor-Heuss-Straße“ und „Commerdener Höhe“.
  • GK 1: Auf der Geilenkirchener Linie GK 1 werden an Schultagen morgens jetzt auch die Fahrten durchgeführt, die bisher nur in den Ferien gefahren wurden.
  • GK 2: Die Linie GK 2 wird künftig in Niederheid bei einigen Umläufen die neu eingerichtete „August-Thyssen-Str.“ (Fa. Prospex) bedienen. Die Fahrten, die für die Fa. Prospex eingeführt werden, finden sowohl an Schul- sowie an Ferientagen statt.

Anpassungen bei den Regionalbuslinien:

  • 402: Der Linienweg der 402 bedient zwischen den Haltestellen Erkelenz „Süd“ und Erkelenz „GIPCO“ die Haltestelle „Sittarder Straße“. Weiterhin wurden morgens und abends Fahrplan- und Fahrzeitanpassungen im Baaler Gewerbegebiet durchgeführt.
  • 403, 404: Die Linien 403 und 404 werden künftig alle 2 Stunden in Heinsberg-Kempen an der Haltestelle „Kirche“ mit einander verknüpft.
  • 405, 408, 412, 418: In Richtung Erkelenz fahren die Linien 405, 408, 412 und 418 im Erkelenzer Stadtgebiet bis mittags über die Wilhelmstraße zum Bahnhof, ab mittags über die Nordpromenade. In Gegenrichtung fahren die Linien in umgekehrter Haltestellenabfolge. Um die Linien außerhalb der Schulzeiten zu beschleunigen, werden die Fahrten außerhalb der Schulzeiten nicht mehr über den ZOB geführt.
  • 405: Einige Fahrten der Linie 405 bedienen ab dem 11.12.2016 zusätzlich die Haltestelle „Agentur für Arbeit“.
  • 406: Auf der Linie 406 wird bei einigen Umläufen in Ratheim der „Zechenring“ (Fa. Jago) bedient.
  • 407: Auf dieser Linie wird bei einigen Umläufen nun auch die Ortschaft Kraudorf bedient.
  • 411: Die Linie 411 erhält einen veränderten Linienverlauf: Von Wegberg kommend in Richtung Kehrbusch führt der Linienweg ab der Haltestelle „Abzw. Woof/Bau“ über Kipshoven, Gripekoven und Ellinghoven nach Moorshoven. In die Gegenrichtung verläuft der Linienweg entsprechend in umgekehrter Richtung. Die letzten zwei Fahrten werden künftig mit einem Taxi nach Bedarf durchgeführt.
  • 437: Die bisher um 14:03 Uhr ab Geilenkirchen Bahnhof startende Fahrt der Linie 437 fährt künftig erst um 14:15 Uhr ab. Somit können Schüler den Bus besser erreichen. Fahrten in Richtung Geilenkirchen, die über Niederbusch fahren, bedienen Stahe „Krings“ nicht mehr, sondern halten nur noch an der „Post“.
  • 494: Wegen geringer Nachfrage entfällt die Haltestelle „Hückelhoven Abzw. Dieselstraße“. Die Haltestelle „Doveren Bahnhof“ wurde umbenannt in „Abzw. Doverheide“.
  • Auf den Linien SB 1, EK 2, HÜ 1, ÜP1, 401, 403, 404, 407, 408, 409, 410, 412, 413, 418, 432, 435, 436, 472, 474, 475, 491, 492, und 494 wurden geringfügige Fahrplan- bzw. Fahrzeitanpassungen vorgenommen.

Neu eingerichtet wurden in Erkelenz die Haltestellen Keyenberg „Postweg“ und Holzweiler „Niederstraße“ (EK 1 und EK 3) sowie Polizei (ErkaBus/EK 4) und „Sittarder Straße“ (402). In Geilenkirchen-Niederheid gibt es auf dem Linienweg der GK 1 die neue Haltestelle „August-Thyssen-Straße“ und in Hückelhoven-Ratheim die neue Haltestelle „Zechenring“.

Außerdem werden noch einige Haltestellenumbenennungen vorgenommen. Die Haltestelle „Monforts“ auf der Linie SB 81 in Mönchengladbach heißt künftig „Monforts Quartier“. Die Hückelhovener Haltestelle „Doveren Bahnhof“ auf den Linien HÜ 1, 402 und 495 wird umbenannt in „Abzw. Doverheide“.

Änderungen der Schul-Verstärkerfahrten auf einigen Linien. Genauere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite der WestVerkehr unter der Rubrik Fahrplan/Verstärkerfahrten.

Änderungen im Busnetz der Region Düren

  • SB 98: Zwischen Zülpich und Euskirchen erhält diese Linie in beiden Richtungen einen neuen Fahrweg. Es werden die Ortschaften Nemmenich, Lüssem und Oberelvenich zusätzlich bedient.
  • 71: Die Fahrt montags bis freitags um 12:35 Uhr von Geilenkirchen Bahnhof fährt nur noch bis Baesweiler In der Schaf. Die Fahrt montags bis freitags um 13:15 Uhr von Siersdorf Frauenrath nach Geilenkirchen verkehrt 50 Minuten später.
  • 202: Wegen Schließung der Hauptschule Gürzenich wird die Fahrt um 7:15 Uhr montags bis freitags ab Kufferath in Richtung Gürzenich Schule sowie die Rückfahrt um 13:20 Uhr ab Gürzenich Schule eingestellt.
  • 208: Die Fahrt montags bis freitags 5:35 Uhr ab Düren wird auf 5:30 Uhr vorverlegt.
  • 210: Erweiterung des Fahrplanangebotes montags bis freitags um 9:35 Uhr ab Schmidt über Nideggen nach Kreuzau. Die Fahrt montags bis freitags 18:48 Uhr ab Schmidt wird auf 18:35 Uhr vorverlegt.
  • 216: Die Fahrten montags bis freitags ab 19:47 Uhr, samstags ab 14:45 Uhr sowie sonn- und feiertags Richtung Schophoven werden wegen geringer Nachfrage ab Merken durch Rufbus F übernommen.
  • 217: Erweiterung des Fahrplanangebotes zur besseren Anbindung des Ortes „Morschenich-Neu”.
  • 235: Anpassung des Fahrplanangebotes an die geänderten Fahrzeiten der S-Bahn.
  • 239: Anpassung des Fahrplanangebotes an die geänderten Schulschlusszeiten der Anne-Frank-Gesamtschule.
  • 276: Anpassung des Fahrplanangebotes an die Anschlusszeiten der Linie 976 in Blatzheim.
  • 278: Die Fahrt montags bis freitags an Schultagen 7:35 Uhr ab Linnich, SIG Combibloc wird auf 7:40 Uhr verlegt.
  • 280: Die Fahrt montags bis freitags an Schultagen um 12:54 Uhr von Linnich Schulzentrum nach Baesweiler verkehrt sowie an Ferientagen um 12:33 Uhr ab Linnich SIG Combi- bloc. Die Fahrt montags bis freitags an Schultagen um 13:27 Uhr von Gereonsweiler Post nach Baesweiler wird gestrichen. In der Gegenrichtung wird montags bis freitags an Schultagen eine neue Fahrt um 14:15 Uhr von Setterich Neue Mitte nach Linnich eingerichtet.
  • 284: Die Fahrt montags bis freitags an Schultagen um 15:50 Uhr von Jülich Bahnhof/ZOB nach Jackerath verkehrt neu um 15:35 Uhr von Jülich Schulzentrum. Die Fahrt montags bis freitags um 14:54 Uhr von Jackerath Grevenbroicher Straße nach Jülich verkehrt nur an Schultagen 18 Minuten früher.
  • 298: Bis auf wenige Ausnahmen werden montags bis freitags die Ortschaften Nemmenich und Lüssem nicht mehr von dieser Linie bedient. Die Bedienung dieser Ortschaften übernimmt die Linie SB98.

Alle Linienfahrpläne als Download

Hier finden Sie die neuen Fahrpläne der einzelnen Buslinien im PDF-Format zum Herunterladen. Sollten Sie eine Verbindung vor dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember suchen, so steht Ihnen selbstverständlich unsere Fahrplanauskunft zur Verfügung.

Die neuen Fahrplanbücher für die Regionen Düren bzw. Heinsberg enthalten alle neuen Bus-, die Bahnfahrpläne sowie einen Liniennetzplan. Sie sind in den Kunden-Centern und allen AVV-Vorverkaufsstellen in den Kreisen Düren bzw. Heinsberg erhältlich. Die Busfahrpläne für die Region Aachen bleiben bis zum Fahrplanwechsel im Winter 2017 gültig.

In den KundenCentern sowie Reisezentren der DB erhalten Sie auch die neuen Minifahrpläne für die Bahnstrecken Aachen - Köln, Aachen - Heinsberg/Düsseldorf, die euregiobahn sowie die Rurtalbahn.

Zurück