Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
24.08.2016

Neue Mobilitätsstation auf dem Campus Melaten

Eröffnung der Mobilitätsstation auf dem Campus Melaten
Eröffnung der Mobilitätsstation auf dem Campus Melaten © Stadt Aachen

Seit dieser Woche hat die Stadt Aachen eine weitere Mobilitätsstation. Sie wurde am Montag  in der Doris-Schachner-Straße auf dem Campus Melaten eröffnet und verknüpft die Verkehrsmittel des Umweltverbundes.

Die Mobilitätsstation besteht aus einer Carsharing-Station mit einem Diesel- und einem Elektro-Pkw sowie einer Ladesäule für zwei Elektrofahrzeuge. Ein Ladepunkt ist für den Elektro-Smart von cambio Aachen reserviert, der zweite Ladepunkt steht der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Station befindet sich an der Einmündung Doris-Schachner-Straße/Campus-Boulevard zwischen dem Cluster Smart Logistik und dem Center for Wind Power Drives der RWTH Aachen und ist nur wenige Meter von der Bushaltestelle Wilfried-König-Straße entfernt.

Das Carsharing-Angebot wird insbesondere für die Beschäftigten der ansässigen Forschungseinrichtungen interessant sein, da es für die Bewältigung von Dienstfahrten gut geeignet ist. Mit dem Elektro-Smart steht zudem ein umweltfreundliches Verkehrsmittel zur Verfügung, welches zu 100 Prozent mit Ökostrom geladen wird. Mit der Ladesäule der STAWAG steht nun eine weitere Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge auf dem Gebiet der RWTH Aachen zur Verfügung und dies an einem besonderen Standort. Hinter dem Cluster Smart Logistik befindet sich das neue Elektromobilitätslabor „eLab“. Dort wurde eine offene Infrastruktur zur Erforschung der Elektromobilität geschaffen.

Die Station wurde im Rahmen des EU-Projektes CIVITAS DYN@MO (Maßnahme: Nachhaltiger Hochschulverkehr) geplant und umgesetzt sowie von der Europäischen Kommission gefördert.

Zurück