Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Aufgrund von Bauarbeiten in Müntz, vom 31. März bis voraussichtlich zum 21. April, kommt es zu einer Änderung im Busverkehr. Die Buslinien 287 und 511 der DB Rheinlandbus können im genannten Zeitraum die Haltestellen „Müntz Bürgerhaus“ und „Müntz Kloster" nicht bedienen. Die Ersatzhaltestellen befinden sich auf der Lindenstraße.


weitere Meldungen
15.01.2010

Die Seele baumeln lassen - Mit Bus und Bahn Richtung Entspannung

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Draußen ist es ungemütlich und kalt und die Tage sind kürzer. Die Wintertage laden geradezu dazu ein, es sich zu Hause auf dem Sofa oder vor dem Kamin gemütlich zu machen. Aber es besteht kein Grund, den Winter zu Hause zu verschlafen. Dafür sorgen schon die reizvollen Thermen und Saunalandschaften in der Region.

Lassen Sie doch den Alltag hinter sich und lassen sich einmal in einer der Wellness-Oasen verwöhnen. Mit Bus und Bahn fahren Sie entspannt und günstig zum Bade- bzw. Saunagenuss und wieder nach Hause - egal ob allein, in der Gruppe oder mit der Familie. Wir geben Ihnen ein paar Entspannungs-Tipps für Körper, Geist und Seele an kalten Wintertagen.

Carolus Thermen Bad Aachen

Die Carolus Thermen am Aachener Kurpark bieten mit ihren vier Entspannungswelten - Thermal-, Sauna-, Verwöhn- und Schlemmerwelt - einzigartige Möglichkeiten, einfach einmal für ein paar Stunden die Seele baumeln zu lassen.

Die große von 18 Säulen getragene Badehalle ist das Herzstück der Thermenlandschaft. Tagsüber lichtdurchflutet, abends effektvoll beleuchtet, bietet sie den Rahmen für erholsame Stunden im wohlig warmen Wasser. Daneben sorgen Sprudelbecken, Whirlpool, Wassergrotten und Außenbecken für Entspannung.

Die große Saunawelt mit 15 Saunen und Dampfbädern, einem Saunasee und einem japanischen Saunagarten lädt zum ausgiebigen Schwitzen und Entspannen ein. In der Verwöhnwelt laden Solarien und verschiedene Massagen dazu ein, den Alltag zu vergessen. Restaurants und ein Bistro in der Schlemmerwelt runden das umfangreiche Angebot ab.

Täglich von 9:00 bis 23:00 Uhr, Einlass bis 21:30 Uhr, Badezeit bis 22:40 Uhr; 2½-stündiger Besuch 11 Euro ohne/22 Euro mit Sauna,  www.carolus-thermen.de

Anreise: AVV-Buslinien 34 und 51 bis Haltestelle »Carolus Thermen« oder AVV-Buslinien 1, 11, 16, 21, 41, 46, 52, SB 11 bis Haltestelle »Ludwig Forum«, von dort ca. 5 Min. Fußweg

Ticket-Tipp: Mit dem »Ticket to Wellness« erwerben Sie den Fahrschein für Bus und Bahn sowie die Eintrittskarte für einen 2½-stündigen Badeaufenthalt zum vergünstigten Preis (13 Euro für die StädteRegion Aachen, 15 Euro für das AVV-Gesamtnetz). Selbstverständlich können Sie gegen Aufpreis die Badezeit verlängern oder zusätzliche Leistungen wie Sauna oder Solarium in Anspruch nehmen.

Saunadorf Roetgen Therme

In der Roetgen Therme, die sich als »Erlebnissauna auf hohem Niveau« bezeichnet, findet sich Platz für 150 bis 200 Personen. Im Saunadorf stehen sieben Sauna- und Warmluftbäder zum Schwitzen zur Verfügung.

Eine Besonderheit ist die mit Heu und Tannenzweigen angelegte »Eifler Schwitzhütte«. Seit Jahrhunderten sind den Bauern der Alpenregion die heilsamen Kräfte des Heues bekannt. Der Duft von Heu und Tannen sorgt für ein einmaliges Badeerlebnis. Ein weiteres Highlight ist der große, auch im Winter angenehm beheizte, Open-Air-Solewasserpool. Bei Unterwassermusik findet man unter freiem Eifel-Himmel nicht nur Entspannung, denn das Solewasser ist mit seiner hautreinigenden Wirkung auch ein Schönmacher und beugt dem Feuchtigkeitsverlust der Haut vor.

Zudem finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Dichterlesungen und andere Veranstaltungen statt.

Mo. - Sa. 12:00 bis 24:00 Uhr, So. u. Feiertage 10:00 bis 24:00 Uhr; 2-Stunden-Karte 16,40 Euro, montags Kinder bis 12 J. 12,40 Euro,  www.roetgen-therme.de

Anreise: AVV-Buslinien 68, 166 und SB 63 bis Haltestelle »Roetgen Bahnhof«

Ticket-Tipp: Mit dem Minigruppen-Ticket sind bis zu 5 Personen montags bis freitags ab 9:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig unterwegs. Es ist für alle vier Preisstufen erhältlich und kostet z. B. für das AVV-Gesamtnetz (Preisstufe 4) 21,50 Euro. Es wird u. a. für die StädteRegion Aachen zu einem besonders günstigen Preis von 17,40 Euro angeboten.

Mediterana Bergisch Gladbach

Das im Stil eines spanisch-maurischen Dorfes erbaute Mediterana liegt in Bensberg, malerisch eingebettet in die Natur- und Seenlandschaft des Bergischen Landes mit Blick auf den Bensberger See.

Auf 18.000 m2 findet der Besucher inmitten von Palmen und Olivenbäumen einen großen Sauna- und Entspannungsbereich mit verschiedenen Saunawelten, einen Fitnessbereich sowie einen lichtdurchfluteten Thermalbereich. Freunde der mediterranen Küche kommen in den verschiedenen Restaurants auf ihre Kosten.

Eine Besonderheit ist die in diesem Jahr neu eröffnete indisch-arabische Urlaubswelt. Dieser Wellnessbereich bietet auf 4.000 m2 Gesamtfläche Liegeplätze, unterschiedliche Bäder- und Saunenkreationen wie z. B. das persische Edelsteinbad oder die Elemente-Sauna »Feuer-Wasser«. Im Außenbereich mit arabischen Innenhöfen, Feuerplatz und Arkardengarten können Besucher auf Liegen oder im Außenschwimmbecken entspannen.

Täglich von 9:00 bis 24:00 Uhr, Thermal- und Vitalquellen bis 22:30 Uhr; 2-Stunden-Karte Mo. - Fr. 12 Euro ohne/21,50 Euro mit Sauna; Sa., So. und Feiertage 14 Euro ohne/23,50 Euro mit Sauna, www.mediterana.de

Anreise: RE 1, RE 9 bis Köln Messe/Deutz, weiter mit der Straßenbahnlinie 1 bis Haltestelle »Bergisch Gladbach Frankenforst«, von dort ca. 5 Min. Fußweg

Ticket-Tipp: Mit dem SchönerTagTicket NRW Single für 25 Euro oder dem SchönerTagTicket NRW 5 Personen für 35 Euro sind Sie montags bis freitags ab 9:00 Uhr – an Wochenenden und Feiertagen ganztägig – in ganz NRW unterwegs.

Thermae 2000 in Valkenburg

Auf dem Cauberg oberhalb des niederländischen Städtchens Valkenburg liegt die Thermae 2000. Die großzügige Wasserlandschaft aus Whirlpools sowie Innen- und Außenbecken wird von Jahrhunderte alten Thermalquellen versorgt. Das mit Mineralien angereicherte Wasser hat heilenden Wirkung.

Die ausgedehnte Saunalandschaft gliedert sich in einen 750 m2 großen Innenbereich und einen 2.000 m2 großen Saunagarten. Besucher finden unterschiedliche Saunen und zwei Dampfbäder vor.

Zur Therme gehören ein Hotel sowie verschiedene Bars und Restaurants mit Aussicht auf die Hügellandschaft Limburgs, in denen von kleineren Snacks bis zum kompletten Menü für jeden Geldbeutel etwas zur Auswahl steht.

Täglich von 9:00 bis 23:00 Uhr; Tageskarte 29,50 Euro, Vormittagsbesuch 9:00 bis 13:00 Uhr oder Abendbesuch 17:00 bis 23:00 Uhr 21,50 Euro, Ermäßigung für Senioren ab 65 Jahren,  www.thermae.nl

Anreise: Veolia-Linie 50 bis Maastricht Wilhelminasingel, weiter mit der Veolia-Linie 51 bis zur Haltstelle »Cauberg«

Ticket-Tipp: Mit dem euregioticket für 15 Euro kann eine Person einen Tag lang nahezu alle Busse und Bahnen in der Euregio Maas-Rhein nutzen. An Samstagen, Sonntagen oder Feiertagen gilt es einen Tag lang für 2 Erwachsene und 3 Kinder unter

12 Jahren.

Zurück