Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Ab Mittwoch den 22.03.17 Dienstbeginn bis 25.03.17 Betriebsende kann wegen Verlegung einer Fernwärmeleitungen die Holzapfelstraße Doveren nicht befahren werden
Benutzen Sie bitte als Ersatz die Haltestelle Provinzialstraße der Linie 402


weitere Meldungen
30.11.2010

Den Woonboulevard Heerlen per Bahn erleben

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Woonboulevard Heerlen ist immer was los! Hunderte von Autos bewegen sich an jedem Wochenende und an Feiertagen in Richtung IKEA und erobern das Gelände. Die Shoppingtour wird dabei oft zur Geduldsprobe. »Kämpfe« um Parkplätze und Gedränge sind keine Seltenheit. Mit einem entspannten Ausfug hat dies nichts zu tun. Es geht auch anders: Reisen Sie mit der Bahn an und erleben Sie puren Shoppingspaß!

Seit Sommer wird der neue Haltepunkt am Woonboulevard in Heerlen von den Zügen der Veolia angesteuert. Der neue Bahnhof liegt an der Bahnlinie Kerkrade - Heerlen - Maastricht und schließt damit den Woonboulevard mit der größten IKEA-Filiale im Benelux-Raum direkt an das niederländische und euregionale Schienennetz an. Die Züge von Veolia halten dort im 30-Minuten-Takt.

Von der StädteRegion Aachen aus ist die neue Station mit den Tickets des Übergangstarifs Heerlen und dem euregioticket mit der euregiobahn und Umstieg im Bahnhof Heerlen erreichbar. So erleben Sie puren Shoppingspaß mit der ganzen Familie!

Zurück