Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
04.10.2006

Das Abschiedsspiel Meijer gegen Landgraf - ASEAG stellt Sonderbusse für die Fans

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Zum Abschiedsspiel von Erik Meijer und Willi Landgraf am Sonntag, 8. Oktober 2006, 18:15 Uhr, auf dem Aachener Tivoli setzt die ASEAG ab 15:15 Uhr zwei zusätzliche Gelenkbusse ein.

Zum Abschiedsspiel von Erik Meijer und Willi Landgraf am Sonntag, 8. Oktober 2006, 18:15 Uhr, auf dem Aachener Tivoli setzt die ASEAG ab 15:15 Uhr zwei zusätzliche Gelenkbusse ein, die die Fans vom Aachener Bushof, Haltestelle 4, im 10-Minuten-Takt zum Tivoli fahren.

Von Baesweiler aus wird die Linie 51 ab 15:15 Uhr mit drei zusätzlichen Gelenkbussen verstärkt. Auch die Linien 1 von Stolberg Markt, 52 von Eschweiler Südstraße und 57 von Merkstein Stadion werden nach 15 Uhr mit jeweils zwei Sonderbussen verstärkt.

Nach Ende des Spiels setzt die ASEAG ab 19:45 Uhr insgesamt 21 Gelenkbusse ein, die die Fans aus Stadt und Kreis Aachen nach Hause bringen.

Verkehrsmeister und Servicepersonal der ASEAG werden vor Ort für einen schnellen und reibungslosen Einsatz der Sonderbusse sorgen. Die ASEAG sponsert die Shuttle-Leistungen, die Erlöse aus dem Spiel kommen gemeinnützigen Zwecken zugute.

Zurück