Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es vom 11. Mai 2017, 21:00 Uhr bis 16. Mai 2017 zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Stolberg Hbf und Stolberg-
Altstadt sowie Langerwehe und Düren. Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Von Freitag, 5. Mai 2017, 19:00 Uhr bis Montag, 8. Mai 2017 werden die Bahnhofstraße und die Rathausstraße aufgrund einer Veranstaltung gesperrt.

Die Haltestellen Anna 1 und Denkmalplatz müssen ersatzlos aufgehoben werden.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Eschweiler wird die Bedarfshaltestelle Rathaus in der Luisenstraße hinter der Einmündung Allensteiner Straße angefahren.
Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Rathaus Fahrtrichtung Denkmalplatz wird die Bedarfshaltestelle Rathaus auf dem Kurt-Koblitz-Ring Fahrtrichtung Würselen angefahren.
Ab Dienstag, 2. Mai 2017, 8:00 Uhr wird die Haltestelle Brand Schulzentrum H5 (Rombachstraße in Fahrtrichtung Heusstraße) aufgrund von Bauarbeiten vor die Einmündung Schagenstraße verlegt.

weitere Meldungen
30.09.2011

Bequem & günstig zum Deutschlandfest in Bonn

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

»Freiheit. Einheit. Freude. Bewegt mehr+« - unter diesem Motto feiert NRW in Bonn vom 1. bis 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit und den NRW-Tag, das »Deutschlandfest«. Alle Bundesländer werden sich gemeinsam mit dem Bund und vielen weiteren Partnern in der UNO-Stadt Bonn präsentieren. Und mit Bus und Bahn reisen Sie bequem und günstig an.

Ein solches Fest hat es noch nicht gegeben: Bonn ist von Samstag, 1. Oktober, bis Montag, dem 3. Oktober 2011, dem Tag der Deutschen Einheit, Gastgeberstadt des Deutschlandfestes 2011.

Die Adenauerallee wird zur Ländermeile und zur Zeltstadt und lädt zum Bummel von Rostock bis Starnberg ein. Auf der Hofgartenwiese der Universität Bonn, dem einstigen Schauplatz mancher Großdemonstration, steht die Demokratie im Zentrum: Bundestag, Bundesregierung, Bundesrat, der Landtag, alle NRW-Ministerien werden präsent sein. Dort zeigt sich auch das »Gastgeberland Nordrhein-Westfalen« von seiner schönsten Seite.

Das vielfältige Programm und alle wichtigen Informationen zum Deutschlandfest finden Sie auf der Internetseite www.bonn2011.de.

Sonderaktion zum NRW-Fest: Drei Tage fahren, nur einen Tag zahlen

Damit die Besucher von überall aus dem Land bestens unterwegs sind, gilt bei den SchönerTagTickets NRW das Motto »Einen Tag zahlen, drei Tage fahren«. Egal ob mit der Familie, Freunden oder alleine: Mit den SchönerTagTickets NRW fahren Sie vom 1. bis zum 3. Oktober (Betriebsschluss) drei Tage lang für den Preis von einem.

Das SchönerTagTicket NRW Single gibt es für 26 Euro am Automaten bzw. für 28 Euro am DB-Schalter, das SchönerTagTicket NRW 5 Personen kostet 36 Euro am Automaten bzw. 38 Euro am DB-Schalter. Ein Kauf des SchönerTagTickets NRW ist online möglich unter www.nahverkehr.nrw.de. Die Tickets gelten in ganz NRW für alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahnen, Regionalbahnen und für den Regionalexpress in der zweiten Klasse. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit.

Stark ausgeweitete Zugkapazitäten: Alle 12 Minuten ein Zug von Köln nach Bonn

Von Aachen aus fahren der RE 1 und RE 9 bis nach Köln, zudem fährt ab Düren die S 12 bis nach Köln. Von Köln aus fährt dann während der Veranstaltung alle 12 Minuten ein Zug von Köln bis nach Bonn.

Aufgrund der erwarteten großen Besucherströme – Schätzungen gehen von mehreren Hunderttausend bis zu 500.000 Besuchern aus – wurde ein umfangreiches Sicherheits-, Service- und Verkehrskonzept für den gesamten Großraum Bonn erstellt. Um die Besucherströme gezielt und zuverlässig zu den Veranstaltungen hin- und wieder zurückzufahren werden die Zugkapazitäten massiv ausgeweitet.

So werden u.a. die Fahrtenangebote auf den Linien RE 5 und RB 48 jeweils durch zwei zusätzliche Fahrten pro Stunde und Richtung so ergänzt, dass rechnerisch alle zwölf Minuten ein Zug zwischen Köln und Bonn angeboten wird.

Zurück