Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
11.05.2016

AVVmulticonnect: Start der Pilotphase

Die neue Mobilitätsstation am Westbahnhof in Aachen
Die neue Mobilitätsstation am Westbahnhof in Aachen. © Michael Bosshammer

Im April startete die Pilotphase AVVmulticonnect mit einer neuen multimodalen Informations- und Routenauskunft. 100 Testnutzer erproben zudem bis Ende Juni einen vereinfachten Zugang zu Bus und Bahn im AVV, CarSharing und Bikesharing.

Alle Testnutzer haben dabei drei Dinge gemeinsam: Sie sind während der Pilotphase Kunden sowohl der Verkehrsunternehmen im Aachener Verkehrsverbund, als auch bei Cambio CarSharing und beim Pedelec-Verleihsystem Velocity.

Die Internet-Plattform bietet den Testnutzern und weiteren Interessierten nun eine Vielfalt vernetzter Mobilität: Hier werden integrierte Informationen zu Bus und Bahn, CarSharing, BikeSharing, Fuß- und Radwegen und individueller Pkw-Mobilität geboten. Über Tür-zu-Tür Routenauskünften mitsamt Störungsmeldungen, Echtzeitdaten und alternativen Routenauskünften für Bus und Bahn und übersichtlichen Kartendarstellungen kann zwischen verschiedenen verfügbaren Angeboten dasjenige ausgewählt werden, das gerade am besten passt. Auch die Planung der Anreise zu einem nahe gelegenen Flughafen ist problemlos möglich über eine integrierte Flugsuche und Verbindungsauskunft.

Fällt die Wahl des Verkehrsmittels auf das Auto, finden sich auf der Plattform neben einer Routenauskunft auch Informationen zu Parkhäusern, Bewohnerparkzonen und Baustellen. Zusätzlich ist Wissenswertes zu Euregionalen Tickets, Park and Ride und vieles mehr verfügbar. So profitieren die Nutzer von einem umfangreichen Angebot und können die Reiseplanung ihren individuellen Mobilitätsbedürfnissen anpassen.

Die Testnutzer mit einem Twitter-Account haben zudem die Möglichkeit sich untereinander über Twitter-Meldungen auszutauschen. Diese Tweets findet man auf der AVVmulticonnect Twitterwall.

Mit der Unterstützung der Testnutzer wird eine Evaluierung der Internet-Plattform und der Mobilitätsangebote vorgenommen, so dass diese nach der Pilotphase den Bedürfnissen der Nutzer entsprechend angepasst werden können.

Entwickelt wurden die multimodale Mobilitätsplattform und die Mobilitätsangebote im Verbund im Rahmen des von der EU geförderten Projekts „CiViTAS DYN@MO“. Der Aufbau eines Mobilitätsverbundes trägt dazu bei schädliche Umwelteinflüsse zu reduzieren und die Lebensqualität der Bürger zu erhöhen.

Die neue multimodale Informations- und Routenauskunft AVVmulticonnect ist unter https://www.avvmulticonnect.de zu finden.

Zurück