Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.

Aufgrund von Bauarbeiten in Müntz, vom 31. März bis voraussichtlich zum 21. April, kommt es zu einer Änderung im Busverkehr. Die Buslinien 287 und 511 der DB Rheinlandbus können im genannten Zeitraum die Haltestellen „Müntz Bürgerhaus“ und „Müntz Kloster" nicht bedienen. Die Ersatzhaltestellen befinden sich auf der Lindenstraße.


weitere Meldungen
10.05.2011

Aachener Fahrradtag rund um den Elisenbrunnen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der Frühling hat begonnen und mit ihm die Fahrradsaison. Ein idealer Zeitpunkt für den alljährlichen Aachener Fahrradtag, ein Muss für alle Radfahrer und ein Ausflugstipp für die ganze Familie! Erleben Sie ein buntes Fest rund um das Radfahren und einen abwechslungsreichen Tag. Mit dabei: Der Fahrradbus der RVE, der auch diese Saison wieder von Aachen in die Eifel fährt.

Der Fahrradtag findet am Samstag, 14. Mai, von 11 bis 16 Uhr am Elisenbrunnen und in der Hartmannstraße statt – mit einem umfangreichen Angebot aus Information, Unterhaltung und Mitmachaktionen. Organisiert wird er von der Kampagne »FahrRad in Aachen« des Fachbereichs Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen der Stadt Aachen.

Fahrradbus Aachen - Eifel

Sie wollten schon immer mal durchs Rurtal radeln oder im Nationalpark Eifel in die Pedale treten, fanden die Anfahrt aber bisher zu beschwerlich? Dann ist der Fahrradbus genau das richtige Angebot für Sie.

Erleben Sie am Samstag auch, wie einfach Sie mit dem Fahrradbus von Aachen in die Eifel gelangen. Der Fahrradbus ergänzt in der Saison das Fahrtenangebot der täglich zwischen Aachen und dem Nationalpark Eifel verkehrenden Linie SB63. Der Fahrradbus verkehrt mit einem Fahrradanhänger (für bis zu 20 Räder) von Aachen bis Vogelsang und von dort weiter über Gemünd nach Heimbach. Er hält unterwegs an allen Haltestellen und kann selbstverständlich auch von Wanderern und Ausflüglern genutzt werden. Der Zustieg mit Rädern ist nur an ausgewählten Haltestellen möglich.

Mit im Gepäck haben unsere Experten den aktuellen Fahrradbus-Flyer mit interessanten Touren-Tipps, großer Radfahrkarte und Fahrplan sowie Infos zum Fahrradbus. Diesen können Sie sich auch als PDF-Datei herunterladen.

Buntes Programm für Groß und Klein

Für große und kleine Besucher ist ein buntes Programm auf die Beine gestellt worden. An zahlreichen Ständen und Aktionsflächen präsentieren Polizei, Verkehrswacht, Wabe, die Stadt Aachen, Radsportvereine, Fahrradhändler, Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club und der Verkehrsclub Deutschland Wissenswertes, Interessantes und Innovatives rund um das Thema Fahrrad.

Für Kinder wird ein Rollerparcours aufgebaut. Außerdem können sie an dem Wahrnehmungspfad und an Fahrradspielen teilnehmen. An Erwachsene richtet sich die Pedelec-Teststrecke, die Fahrradhändler in der Hartmannstraße einrichten werden: Kostenlos kann dort das Fahrgefühl eines Zweirads mit Elektromotor-Unterstützung ausprobiert werden. Pedelecs eignen sich ganz besonders auch für Dienstfahrten, weil Steigungen mühelos bewältigt werden können.

Gewinnen Sie ein hochwertiges Fahrrad

Wenn Sie noch aktiv werden möchten können Sie an der Orientierungsfahrt teilnehmen und ein hochwertiges Fahrrad gewinnen. Weitere Aktionen sind die Fahrradkodierung, der Fahrradsicherheitscheck und der Gebrauchtfahrradmarkt.

Umrahmt werden die Aktionen mit einem Bühnenprogramm bestehend aus Live-Musik, der Auftritt vom Schülerzirkus Configurani der Viktoriaschule, Kunstradfahren und an einem Malwettbewerb können Kinder Karten für die Sternwarte, für den Tierpark und noch vieles mehr gewinnen.

Zurück