Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Montag, 10. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Änderungen im Fahrplan der Linien RE 1 und RE 9.

Zwischen Aachen und Langerwehe ändern sich die Fahrzeiten.
Zwischen Langerwehe und Düren fallen die Züge aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie im PDF-Format herunterladen.

PDF downloaden

Ab Montag, 10. April 2017, 8:00 Uhr wird die Straße Pützberg gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Abzw. Bourheim Fahrtrichtung Eschweiler in der St. Mauri-Straße wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 220 auf der Aachener Landstraße angefahren.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab dem 29. März bis auf Weiteres die Stockemer Straße in Stolberg Breinig gesperrt. Die Buslinie 61 der DB Rheinlandbus muss daher eine Umleitungsstrecke fahren und kann die Haltestelle "Stockemer Straße" nicht bedienen. Fahrgäste die Haltestelle "Alt Breinig".



weitere Meldungen
22.08.2012

Aachen Olé: Bequem mit Bus & Bahn zum größten Party-Marathon im Dreiländereck!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Samstag, 1. September verwandelt sich das CHIO-Gelände in eine bunte Mischung aus rheinischer Karnevalsstimmung und Mallorca-Party. Stressfrei hin und zurück geht es zur Sommerparty, zu der 30.000 Besucher erwartet werden, mit Bus und Bahn im AVV, denn die Eintrittskarten gelten als Fahrausweis. Zudem wird ein Shuttleverkehr zum Gelände angeboten.

Das Turniergelände bietet an diesem Tag neben einer riesigen Open-Air-Bühne mit Videowänden auch zahlreiche Getränke- und Verpflegungsstände, die aus diesem Musik-Festival eine Sommer-Party der ganz besonderen Art machen.

Das Programm bei »Aachen Olé« wird die Besucher zum Feiern bringen. Auf der Bühne geben sich die Mega-Stars der deutschen Party- und Schlagerszene das Mikro in die Hand: Cascada, Matthais Reim, Michael Wendler, Marquess, Tim Toupet, Hermes House Band, Brings und De Räuber sind nur einige der Stars auf der Bühne. Mehr als 10 Stunden nonstop mit den größten Stimmungsmachern und garantiert bester Feier-Laune werden das Turniergelände in eine Partymeile verwandeln.

Eintrittskarten gelten als Fahrausweis im AVV

Damit Sie auch ordentlich mitfeiern können und sich um die An- und Abreise keine Gedanken machen müssen, empfehlen wir die Anreise mit Bus und Bahn im AVV. Denn alle Eintrittskarten gelten gleichzeitig als Fahrausweis für eine Hin- und Rückfahrt am  Veranstaltungstag zum/vom CHIO-Gelände in der Aachener Soers für alle Shuttle- und Linienangebote im AVV. Die Kombi-Tickets gelten auch auf den ausländischen Streckenabschnitten von und nach Eupen (Linie 14), Heerlen (Linie 44 und euregiobahn), Kelmis (Linie 24), Vaals (Linie 25 und 33) und Kerkrade (Linie 34).

Die Geltungsdauer für das Ticket endet mit Betriebsschluss am jeweiligen Veranstaltungstag (bei der DB um 3:00 Uhr des Folgetages).

Zusätzliche Shuttlebusse und Verstärkerfahrten zum Veranstaltungsgelände

Das Turniergelände ist über die Haltestelle »Sportpark Soers« an das Liniennetz des AVV angeschlossen. Damit auch jeder das Veranstaltungsgelände bequem erreicht, verstärkt die ASEAG zusätzlich zum planmäßigen Linienverkehr ihr Angebot mit Shuttle-Bussen und Verstärkerfahrten. Die zusätzlichen Fahrten beginnen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und enden eine Stunde nach Ende der Veranstaltung.

Der C-Shuttle fährt ab der Haltestelle Aachen Hauptbahnhof über Elisenbrunnen zum Aachener Bushof im mindestens 30-Minuten-Takt und dann weiter über Hansemannplatz, Blücherplatz, STAWAG, Carolus Thermen, Rolandstraße im mindestens 15-Minuten-Takt zum Sportpark Soers und jeweils zurück. Laden Sie sich hier den Fahrplan des C-Shuttle herunter.

Zudem wird die Linie 51 wird zwischen Alsdorf, Würselen und dem Sportpark Soers nach Bedarf verstärkt. Laden Sie sich hier den Fahrplan der Linie 51 und der Verstärkerfahrten für die Hinfahrt bzw. für die Rückfahrt herunter.

Besuchern aus Herzogenrath, Eschweiler und Stolberg wird die Anreise mit der Bahn zum Aachener Hauptbahnhof empfohlen - von dort gibt es mit dem C-Shuttle eine direkte Verbindung zum Sportpark Soers.

Zurück